Heute war der erste Tag vom Renaissancefest auf Externer LinkSchloss Dyck. Das Schloß und der Park sind in einem gutem Zustand, alles sehr gepflegt. Das Angebot an Ständen ist sehr groß, aber das was ich suche gibst dort leider nicht. Ich hatte mir letzter Jahr auf dem Renaissancefest auf Schloss Rheydt einen blauen Stein an einer Kette gekauft. Leider ist mir die kette runtergefallen und der Stein gesplittert. Für Kinder wird auch einiges geboten. Neben Bogenschiessen und Turnierreiten ist die Puppenspielerin mit ihrem Essemble wieder da. Für gute Musik sorgen Externer LinkSchelmish und Externer LinkSpectaculatius Mit 4,- Euro für Studenten ist der Eintritt auch okay. Zu Mittag gabs nen Döner auf Mittelalterart: Fladenbrot + zwei Salatblätter + Gemüse + Schnitzel und was Knoblauchsoße drauf 😉 Samstag gehts wieder hin, dann ist nämlich abends ein Konzert von Externer LinkSchelmish.

0 Kommentare

  1. 1

    Hallo!
    Auch ich war gestern in Schloß Dyck.Doch wir warteten vergeblich auf Spectaculatius. Hast DU sie gesehen? Wann sind die aufgetreten?
    Möchte morgen auch zum Schelmich konzert, aber der Stallhof wirkt etwas klein, oder ?
    Andrea

  2. 2

    Hallo Andrea, der Eintrag auf den Du dich hier beziehst ist aus dem Jahr 2004 😉 Letztes Jahr war die Bühne dort wo diesmal das Waffenlager war. Angesichts des schlechten Wetters war es aber besser die Bühne im Stallhof aufzubauen, ansonsten wäre man ja auf dem Rasen abgesoffen. Spectaculatius ist doch mehrmals im Stallhof aufgetreten. Auf dem Schelmish Konzert war ich dieses Jahr nicht, habe Sie mir vor ein paar Wochen in der KuFa in Krefeld das letzte mal Live angeschaut. Werde jetzt erstmal die neue Live-CD von dehnen anhören und später die Scheibe von Spectaculatius. Mit Silbertalern ausgeben war ich heute nämlich etwas großzügig …

Was denkst du?