Um dem Cron-Daemon zu sagen, was er zu tun hat, wird eine Text-Datei benötigt. Im Beispiel nennen wir sie crontab.txt, sie kann aber auch jeden beliebigen anderen Namen bekommen. Um täglich um 01:00 Uhr früh eine PHP-Datei auszuführen, ist folgende Zeile in der crontab.txt notwendig:

0 1 * * * links -dump http://blog.docx.org/index.php

Die jeweiligen Zeitmuster sind nach folgender Struktur eingeteilt:

Minute: 0 bis 59 oder *
Stunde: 0 bis 24 oder *
Tag: 1 bis 31 oder *
Monat: 1 bis 12 bzw. jan bis dec oder *
Wochentag: 0 (Sonntag) bis 6 (Samstag) oder *

Eine Zeile, wie die folgende bedeutet also, dass das Script zu jeder Minute 33, alle zwei Stunden eines Tages, aber nur Montags-Freitags ausgeführt wird:

33 */2 * * 1-5 links -dump http://blog.docx.org/index.php

Nun erstellen wir eine PHP-Datei mit folgendem Inhalt:

>? exec(„crontab crontab.txt“); ?< Die „< >“ bitte im 180° Grad drehen.

Nun dieDatei unter einem beliebigen Namen speichern und übertragen, also die crontab.txt und die neu erstellte PHP-Datei auf den Webserver. Anschließend die PHP-Datei bitte im Browser ausführen. Es sollte jetzt eine leere Seite erscheinen. Der eingetragene Cron Job wurde nun zur Aufgabenliste des Webservers hinzugefügt und wird regelmäßig zur gewünschten Zeit ausgeführt.

Was denkst du?