Der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde, ElBaradei, hat den UN-Sicherheitsrat über den Diebstahl von fafast 400 Tonnen Sprengstoff informiert. Das hochexplosive Material war aus einem Waffenlager im Irak verschwunden. Die Substanzen eignen sich zur Herstellung herkömmlicher wie atomarer Waffen./

Quelle: Externer LinkTagesschau

Was denkst du?