Vorhin beim durchstöbern der logcheck-Emails auf folgenden Eintrag aufmerksam geworden:

Feb 15 18:25:12 wh-og sshd[1370]: warning: /etc/hosts.allow, line 15: can’t verify hostname: gethostbyname(before.you.send.an.abuse.email.about.being.portscanned.visit.http.security.gamesurge.net) failed

Ein Blick auf Externer Linkhttp://security.gamesurge.net bringt das etwas Licht ins Dunkle:

GameSurge führt eine „Aktive Proxy Erkennung“ bei allen Usern durch, die sich zum Netzwerk verbinden. Wir haben dieses System eingeführt, um den Missbrauch von unsicheren WinGates und vielen anderen unsicheren, zugänglichen Proxies zu verhindern. Diese Möglichkeit wurde erst kürzlich durch die Einführung der ProxyCheck Dienste erweitert.

Falls du von der IP 64.71.165.195 gescannt wirst, das ist unser ProxyCheck Dienst. Jede Person, die zu unserem Netzwerk connectet, wird automatisch gescannt.

Wir haben diese Maßnahmen eingeführt, um unsere User vor all denen, die diese Proxies für Angriffe oder Belästigungen gegenüber den Usern oder dem Netzwerk als solches nutzen würden, zu schützen. Dieser Test ist mittlerweile Standard auf nahezu allen IRC Netzwerken.

Naja habe mir schon gedacht das es wieder ein Open-Proxy-Scanner war.

Was denkst du?