Bei Root-Servern gibt es ja immer verschiedene Abrechnungsmodelle für den Traffic. I.d.R. wird der verbrauchte Datentransfer in GB berechnet. Es gibt aber auch Abrechnungen mit Mbit, halt bei einer Traffic-Flatrate. Unter GB kannst man sich ja noch vorstellen was da durch die Leitung geht, aber was geht bei Mbit. Wieviel GB habe ich dann zur Verfügung?

Durchfuhr Bandbreite
16Kbit/s = 5 GB
32Kbit/s = 10 GB
64Kbit/s = 19 GB
128Kbit/s = 39 GB
256Kbit/s = 78 GB
512Kbit/s = 155 GB
1Mbit/s = 310 GB
2Mbit/s = 620 GB

Dabei sind die GB Werte Durchschnittswerte die abhängig von der Anzahl der Tage eines Monats sind.

(60Sec * 60Min * 24Std / 8bits pro byte / 1024bytes pro Kbyte) * X Tage @ 1Mbit/s = Y GB/Monat

Was sich vereinfacht auch so rechnen lässt:
X Tage * 10.546875 @ 1Mbit/s = Y GB/M

Daraus ergeben sich z.B.

bei 28 Tagen im Monat 295GB @ 1Mbit/s
bei 29 Tagen im Monat 305GB @ 1Mbit/s
bei 30 Tagen im Monat 316GB @ 1Mbit/s
bei 31 Tagen im Monat 326GB @ 1Mbit/s

Umrechnungstabelle:

1024 bytes = 1 kb
1024 kb = 1 mb (1048576 bytes)
1024 mb = 1 gb (1073741824 bytes)

Diese Umrechnungstabelle gilt nicht für Datenträger wie DVD’s oder Festplatten. Seit 2000 gibt es eine Standarisierung der Bytes-Angaben nach SI-Norm. Dann ist 1kb = 1000 Byte.

Was denkst du?