Nagios meldete vorhin das auf einer Webhosting-Maschine POP3 nicht funktioniert. Ein Blick auf das System zeigte das qpopper down war. Okay, also Neustart des Dienstes und Blick ins Logfile. Auf einmal scrollt es nur noch wie wild über den Bildschirm. Aha von wvps212-241-207-18.vps.webfusion.co.uk macht einer eine POP3 DoS-Attacke. Innerhalb von wenigen Sekunden werden tausende POP3-Anfragen an den Server geschickt und das der dann irgendwann in die Knie geht kann ich gut verstehen. Vom Host wvps212-241-207-18.vps.webfusion.co.uk werden jetzt erst einmal alle Verbindungen geblockt.

Was denkst du?