Die weit verbreitete Programmiersprache PHP kündigt offiziell das Lebensende der Version 4 an: Ab 31.12.2007 wird nur noch PHP5 weiterentwickelt.

Regelmäßige Updates und Sicherheitsbereinigungen gibt es derzeit sowohl für PHP4 als auch für PHP5. Jetzt kündigt das Open Source Projekt an, dass die 4er Versionslinie zum Ende des Jahres offiziell aus dem Support genommen wird. Von diesem Zeitpunkt an werden funktionale Bugs in keinem Fall mehr behoben. Auch bei Sicherheitslücken sieht es dann duster aus: In besonderen Einzelfällen werden man noch Updates bereitstellen, heißt es. Im Umkehrschluß bedeutet dies, dass normalerweise auch mit Security Fixes nicht mehr zu rechnen ist. Endgültig das Leben aushauchen wird PHP4 dann am 08.08.2008.

Webmaster und Entwickler tun sich gut daran, bereits jetzt die Migration ihrer Anwendungen auf die Version 5 einzuleiten. Diese ist in weiten Teilen problemlos, einige spezielle Bereiche erfordern allerdings eine Überarbeitung des existierenden Codes – mit ein Grund warum immer noch viele Anwendungen nur unter PHP4 laufen. Für alle Entwickler hat die PHP-Community auch einen Online Migrationsleitfaden für den Umstieg auf die Version 5 bereitgestellt.

Quelle: WHL

Was denkst du?