Die langjährige Darstellerin der Miss Moneypenny, Lois Maxwell ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Die in Kanada geborene Schauspielerin war schon im ersten Bond-Film „James Bond jagt Dr. No“ 1962 an der Seite von Sean Connery als Sekretärin des Geheimdienstchefs M zu sehen. Bond-Darsteller Roger Moore sagte, Maxwell haben an Krebs gelitten. Sie war in 14 Bond-Filmen Miss Moneypenny, die gerne mit dem Geheimagenten flirtete.

0 Kommentare

  1. 1

    Das ist wirklich nicht schön. Aber spricht sie jetzt auch IN GROßBUCHSTABEN?

Was denkst du?