Auch wenn ich kein Bayer bin, esse ich sehr gerne Leberkäse. Des öfteren habe ich mich schon gefragt, wieso heißt der Leberkäse eigentlich Leberkäse? Anders als es der Name vermuten läßt, befinden sich im Leberkäse weder Leber noch Käse. Die Fleischmasse ist fein gehacktes Schweine- und Rindfleisch. Aber woher kommt dann der Name? „Leber“ ist eine sprachliche Abwandlung von „Laib“. Diese Abwandlung findet man auch im Wort „Lebkuchen“ wieder. „Käse“ wiederum dienst auch als allgemeine Bezeichnung für eine kompakte Masse.

Was denkst du?