„Der funktionsunfähige Spionagesatellit ist vor dem Eintritt in die Atmosphäre von der USS Lake Erie abgeschossen worden, berichtet das US-Verteidigungsministerium. Obgleich drei Abfangraketen startbereit gemacht worden sind, reichte der erste Abschuss, um den Satelliten in 247 km Höhe zu treffen. Das Pentagon erklärt weiter, es sei primär um die Zerstörung des Treibstofftanks mit dem giftigen Hydrazin gegangen, der für die Menschen auf der Erde eine Gefahr hätte darstellen können.“

Quelle: Heise

0 Kommentare

  1. 1
    BLack Hack

    Das war doch ein Fake die wolln nur ihre Rakentensysteme testen …

Was denkst du?