Ich glaube das nachfolgende Video hat letztes Jahr fast jeder gesehen.

Wegen der „böswilligen Verbreitung falscher Nachrichten“ müssen sich sechs junge Tschechen nun vor gericht verantworten. Die Mitglieder der Künstlergruppe Ztohoven sollen sich im Juni in einen Computer des tschechischen TV-Senders CT2 eingehackt und Wetterbilder mit einer Atompilz-Simulation eingespielt haben. Der virtuelle Atomanschlag lief etwa 30 Sekunden live im Fernsehen. Die Gruppe wollte zeigen, wie leicht Menschen manipulierbar seien. Ihnen drohen nun bis zu drei Jahre Haft.

Was denkst du?