Britische Wissenschaftler haben eine Orgasmusspritze für die Frau erfunden. Ein kleiner Piks, der die Kleinigkeit von 1000,- ¤ kostet, und ein Höhepunkt nach dem nächsten soll garantiert sein…

Unter örtlicher Betäubung soll eine Spritze im Intimbereich ausreichen um den legendären G-Punkt „dramatisch“ anschwellen zu lassen und danach jagt dann ein Orgasmus den nächsten.

Außerdem gibt es einen weiteren Wehmutstropfen außer dem saftigen Preis: „15% der Frauen haben gar keinen G-Punkt, da kann die Spritze dann natürlich auch nicht helfen.“, so der Chef der Erfinder-Klinik.

(Quelle: berlinonline.de)

Was denkst du?