Nach dem Update auf WordPress Version 2.8 hatte ich das Problem, dass der WYSIWYG Editor beim erstellen oder bearbeiten von Artikeln nicht angezeigt wurde. Ursache dafür war das Plugin „Simple Tags„. Erst nachdem ich dieses Plugin deaktiviert hatte, war der WYSIWYG Editor wieder verfügbar. Irrtümlicherweise steht auf der WordPress Plugin Webseite, dass Simple Tags mit WordPress 2.8 kompatibel ist. Dies ist aber nicht der Fall. Im Blog des Plugin-Entwicklers gibt es dazu auch einen entsprechenden Beitrag. Die Tag-Wolke bleibt deswegen vorerst hier im Blog deaktiviert.

Ein Kommentar

  1. 1

    Ach der WYSIWYG-Editor ist doch sowieso für’n Popes. Das bischen HTML tipper ich lieber selber ein, WYSIWYG ist immer zu bloated 🙂

Was denkst du?