Am Wochenende bin ich beim durchblättern einer älteren Ausgabe der Zeitschrift loyal auf einen interessanten Artikel aufmerksam geworden. Die Zahl der Kriege und Konflikte in der Welt wieder gestiegen. Von insgesammt 345 quer über den Erdball beobachten Konflikten, gelten 39 als hochgewaltsame Auseinandersetzungen. Darunter sind 9 Kriege. 2007 waren es zum Vergleich nur 6 Kriege.

Ernste Krisen:

  • Georgien
  • Russland
  • Burundi
  • Demokr. Republik Kongo
  • Kenia
  • Mali
  • Nigeria
  • Sudan
  • Kolumbien
  • Mexiko
  • Indien
  • Pakistan
  • Philippinen
  • Thailand
  • Iran
  • Irak
  • Israel
  • Libanon
  • Jemen

Kriege:

  • Georgien

Georgisch-russicher Kriege um die abtrünnigen Provinzen Südossetien und Abchasien.

  • Tschad

Eskalation zwischen Regierung und einer Koalition verschiedener Rebellengruppen.

  • Somalia

Krieg islamistischer Gruppen gegen die von äthopischen Truppen unterstütze Übergangsregierung in Mogadischu.

  • Sri Lanka

Guerillakrieg der Liberation Tigers of Tamil Eelam (LTTE) gegen die Regierung um Atonomie der Tamilen-Gebiete.

  • Sudan

Krieg zwischen der Regierung, Janjaweed-Milizen und mehr als 30 Rebellengruppen um die Vorherrschaft und Resourcen in Dafur.

  • Pakistan

Krieg und Terror militanter Islamisten gegen den Staat und die Regierung.

  • Afghanistan

Krieg zwischen den religösfundemalistischen Taliban und anderen aufständischen Gruppen gegen die Regierung und NATO-Truppen.

  • Irak

Krieg der religös-schiitischen Fraktion um Muktada al-Sadr gegen die Regierung und US-Truppen.

  • Türkei

Kurdischer Unabhängigkeitskampf.

Ein Kommentar

  1. 1

    […] Jaja … wahrscheinlich habt Ihr schon damals nicht auf Eure Mütter gehört. Gezankt und rumgebrüllt, wer jetzt Recht hat, geschubst, getreten, gekniffen und Haare gezogen. “Ihr werdet schon sehen, was ihr davon habt!”, hat sie immer gesagt. Was dann auch häufig prompt eingetreten ist, als das Geschrei losging. Und heute? Ist es kein Deut besser. […]

Was denkst du?