SpamAssassin hat derzeit einen unschönen Bug. Dieser sorgt dafür, dass E-Mails seit dem 01.01.2010 fälschlicherweise als SPAM eingestuft werden. Ursache ist eine Filterregel die E-Mails nach 2009 als sehr verdächtig einstuft.  Inzwischen wurde die entsprechende Filterregeln überarbeitet und mit einen Update der Regeln wird das Problem auf dem lokalen SpamAssassin behoben:

sa-update -D

cp /var/lib/spamassassin/3.002005/updates_spamassassin_org/* /usr/share/spamassassin/

Der Spamfilter von 1&1 und GMX basiert wohl auf SpamAssassin und hatte dadurch auch das gleiche Problem.

Ein Kommentar

  1. 1

    […] den Junk-Ordner gucken, vor allem bei Freemail-Providern wie GMX & Co. sowie bei solchen, die SpamAssassin einsetzen (z.B. […]

Was denkst du?