Seit Version 4.0 von ESXi gibt es zwei Möglichkeiten, eine Datei auf den Server zu laden:

  1. Konsole (SSH/SCP) oder
  2. vSphere Client

Standardmäßig ist der SSH-Dienst auf einem ESXi Server deaktiviert. Manchmal ist es aber hilfreich, wenn man über SSH auf den Server zugreifen kann, um z.B. das SSL-Zertifikat auszutauschen.

Nachfolgend möchte ich kurz erklären, wie man den SSH-Dienst auf einem ESXi 5.x Server aktiviert:

  1. Starten des vSphere Clients
  2. Auswählen des ESXi Hosts
  3. In der Menüleiste das Menüblatt Konfiguration wählen
  4. Sicherheitsprofil auswählen
  5. In der rechten oberen Ecke auf Eigenschaften klicken(Dienste)
  6. „SSH“ auswählen und auf Optionen klicken
  7. Die Startrichtlinie auf “Mit dem Host starten und beenden” stellen
  8. Unter Dienstbefehle auf „Starten“ klicken
  9. Fertig! Nun kann man sich per SSH mit dem Server verbinden.

Was denkst du?