Unter Ubuntu 13.04 gibt es derzeit Probleme mit dem Session-Manager von xfce4. Die aktuellen Session des xfce Desktop wird plötzlich mit der Fehlermeldung „xfce4-session …  segfault at …  error 5 in libglib-2.0.so...“ beendet. Grund dafür ist ein unschöner Bug in Version 4.10.0-2ubuntu1 des Paketes  xfce4-session. Dieser Bug wurde bereits in Version 4.10.0-2ubuntu1.1 gefixt, aber dieses Paket ist bisher nur in der Ubuntu Proposed Universe Paketquelle enthalten. Da Pakete aus den „proposed“-Quellen noch fehlerhaft sein können oder fehlerhafte Abhängigkeiten haben und somit das gesamte System oder die Paketverwaltung unbrauchbar machen, sollte man bei Produktiv-Systemen also Vorsicht walten lassen.

Was denkst du?