Am 2. Mai 2000 wurde die künstliche Abweichung bei GPS-Signalen aufgehoben, womit GPS-Geräte auf der ganzen Welt 10 Mal genauer wurden. Am nächsten Tag versteckte Dave Ulmer den erste Geocache. Damals noch unter einem anderen Namen, nämlich “The Great Stash Game”.

Aus einer privaten Homepage auf der die wachsende Zahl von Stashes dokumentiert wurde entwickelte sich so langsam die Website geocaching.com. Auch wenn es den ersten Geoache nicht mehr in seiner ursprünglichen Form gibt, kann man im US-Bundestaat Oregon noch eine Gedenkplatte an folgender Position besuchen: N 45° 17′ 28″,W 122° 24′ 48″

Anlässlich zum 15. Geburtstag von Geocaching, veranstalte ich am 02. Mai 2015 in der Zeit von 16.00 Uhr bis 17:00 Uhr ein Geocaching-Event im Krefelder Stadtwald. Weitere Details stehen im Listing.

Was denkst du?