Spenden für SelfHTML II

SelfHTML hatte einen Spendenaufruf für gestartet. Inzwischen sind 17k Euro zusammen gekommen.

weiterlesen ›

KDE und Debian wollen zusammenarbeiten

Die Entwickler des Unix/Linux-Desktops KDE und die des Debian-Linux-Distributionsprojekts haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel ist es, die Desktop-Umgebung besser an die Debian-Distribution anzupassen und weitere Funktionen für große Unternehmen hinzuzufügen. Open-Source-Projekte wie OpenOffice und Mozilla sollen nahtlos in den KDE-Desktop integriert werden. Außerdem sollen GTK+ und GNOME-Anwendungen besser in KDE integriert werden.

Quelle: heise […]

weiterlesen ›

Spamstats II

Gerade habe ich ein Perl-Skript (SpamStats) gefunden was das mail.log von exim/postfix/sendmail auslesen tut und daraus ein Konsolen oder grafisches Output erzeugt. Es ist auch möglich sich anzeigen zulassen, wieviel Spam an die einzelnen Adressen gegangen ist.

weiterlesen ›

Spamstats

Vorhin habe ich mir sein simples BASH-Skript gebastelt das mir mittels rrdtool eine grafische Übersicht erzeugt, wieviel SPAM-Mails ich so pro Tag bekomme.

#!/bin/bash

SPAMDIR=/home/docx/Mail/spam/cur/
WDIR=/var/www/spamstats/
TODAY=$(date +%s)

ls -la $SPAMDIR | grep `date +%Y-%m-%d` | wc -l > result

SPAM=$(cat result)

echo „spam: $SPAM“

if [ -z $SPAM ]; then
SPAM=“0″;
[…]

weiterlesen ›

Spenden für SelfHTML

Das SelfHTML Projekt hat einen Spendenaufruf für neue Hardware gestartet. Wenn ich mir das Guthaben auf dem Spendenkonto so ansehe, muss die Aktion ja schon etwas länger laufen.

weiterlesen ›

Hacking Starbucks

Computerworld reports that a group of clever independent security analysts from the Shmoo Group has created a program that makes it easy for a hacker to slurp up your log-in information before you’ve even quaffed the foam on your cappuccino. The hacker can then use the information to obtain free wireless Internet access and make […]

weiterlesen ›

War-Walking-Contest startet in Wien

Einen War-Walking-Contest organisiert die Künstlergruppe Machfeld. Freunde dieses technischen Flaneursports erhalten (gratis) so genannte Pioneer Scanning Units ausgefolgt.

Diese handlichen Geräte laufen unter Linux und enthalten unter anderem eine Wireless-Access-Karte und einen GPS-Receiver zur Lokalisierung der gefundenen Netze.

Im Pioneer-Headquarter werden die gewonnenen Informationen über Wiens Wireless LANs zu einer Karte zusammengeführt und veröffentlicht. Pioneer […]

weiterlesen ›

Stadtweites WLAN in Düsseldorf gestartet

Heute hat Onkel Erwin das Projekt „Düsseldorf macht mobil“ eröffnet. Bald soll ein „weitgehend flächendeckendes WLAN“ für alle Bürger und Besucher der Stadt bereitstellen. Mehr dazu gibts auf heise online.

weiterlesen ›

Jolt-Cola Pyramiden Projekt

Christian Lauf hat für das Chaos Communication Camp 2003 eine altes Projekt wieder zum leben erweckt. Aus leeren Jolt-Cola Dosen eine möglichst große Pyramide bauen. Das ganze soll dann in etwa wie hier aussehen. Irgendwo habe ich noch ein Bild rumfliegen von einer nette Pyramide, die wir damals auf nem Congress in Berlin gebaut haben […]

weiterlesen ›

Wavelan-Niederrhein

Wavelan-Niederrhein soll ein Netzfeldversuch zum Aufbau und Ausbau eines Funknetzwerkes im Raum Krefeld, Neuss, Düsseldorf sein. Das ganze soll durch die Vernetzung verschiedener Standorte via IEEE802.11b geschehen. IEEE802.11b ist eine lizenzfreie Technik die unter anderem von LucenT unter dem Namen Wavelan und von Apple als Airport Technologie vermarktet wird. Es ermöglicht relativ günstig relativ große […]

weiterlesen ›