Die Hoden abgerissen

Unfassbares Ende eines Trinkgelages in einer Neusser Wohnung im September 2009: Hans O. (45) riss seinem Bekannten Alexander J. (48) die Hoden ab und warf sie aus dem Fenster. Erst nach Tagen wurden sie in einem Schneefang gefunden.

Seit Mittwoch steht „Hoden-Hans“ in Düsseldorf vor Gericht. Der Staatsanwalt fordert, dass der 45-Jährige in einer psychiatrischen […]

weiterlesen ›

Mysteriöse Schuh-Diebstähle

In Skandinavien gibt es derzeit mysteriöse Schuh-Diebstähle. So haben z.B. Diebe in Schweden den linken Schuhe und in Dänemark die passenden rechten Schuhe dazu geklaut.

weiterlesen ›

Gebrauchte PSP mit Penis-Bild unterm Weihnachtsbaum

Ein 10 Jahre alter Junge aus Omaha (USA) wünschte sich zu Weihnachten eine PlayStation Portable. Als sein Bruder das Geschenk am Weihnachtstag einschaltete entdeckte er jedoch ein Penis-Hintergrundbild in den PSP-Themes-Einstellungen.

Der Verkäufer des Ladens „CD Tradepost“ hatte versäumt die Hintergrundbilder der PSP zu löschen. Nach den Weihnachtsfeiertagen behob der Verkäufer das Problem und legte […]

weiterlesen ›

Kein Vertrauen in auf Signaturen basierenden Virenschutz

75% der Administratoren trauen dem auf Signaturen basierenden Virenschutz in Unternehmen nicht. Das belegt eine aktuelle Studie im Auftrag von CoreTrace, einem Hersteller von Sicherheits-Software. Insgesamt wurden 226 Administratoren, CIO’s und Sicherheitspezialisten zu ihrer Meinung nach Signatur- und Blacklist-basierten Verfahren befragt.

Quelle: CRN

weiterlesen ›

Geringe Gewinnspanne

Sechs Netbooks muss Acer verkaufen um soviel Geld zu verdienen, wie mit einem herkömmlichen Notebook.

Quelle: CRN

weiterlesen ›

Shemale Polizisten jagen Handtaschendiebe

Auf der Jagd nach Handtaschendieben setzt die japanische Polizei auf einen Spezialeinheit von männlichen Beamten in Stöckelschuhen, mit Perücken und Designerschuhen. Sie trügen Röcke und Perlonstrümpfe und seien mit auffäligen Handtaschen ausgestattet, um Diebe anzulocken. Um bei der Spezialeinheit mitzumachen, müssen Beamte jung und schlank sein und einem Schwarzen Gürtel in einer Kampfsportart wie Karate […]

weiterlesen ›

Einbrecher auf Toilette festgenommen

Ein dringendes Bedürfnis ist einem Einbrecher in Mexiko zum Verhängnis geworden. Der Kriminelle suchte während eines Einbruchs die Toilette des Hauses auf. Laut Polizei wurde der Hauseigentümer stutzig, als er in der Toilette Geräusche hörte. Als er die Tür öffnen wollte, habe der Einbrecher „Besetzt!“ gerufen. Der Täter muss sich wegen Diebstahls verantworten, außerdem fordert […]

weiterlesen ›

Inder hat sich seit 35 Jahren nicht mehr gewaschen

Ein 63-Jähriher Inder hat sich seit Jahrzehnten nicht mehr gewaschen, um so nach sieben Töchtern eindlich einen Sohn zu bekommen. Baden und Zähneputzen ersetze der Inder seit 35 Jahren durch ein „Feuerbad“. Dabei stehe der Mann allabendlich auf einem Bein neben einem Lagerfeuer, rauche Marihuana und bete zu Shiva. Angeblich soll das „Feuerbad“ helfen die […]

weiterlesen ›

Nach Bierdeckel-Diebstahl in Haft

Weil sie in einer Bar auf der thailandischen Urlaubsinsel Phuket einen Bierdeckel geklaut haben soll, wurde eine Australierin verhaftet. Die 36-Jährige beteuerte ihre Unschuld. Eine Bekannte haben ihr den Bierdeckel als Scherz in die Tasche gesteckt und dies auch der Polizei gesagt.

weiterlesen ›

Mann ohne Arme soll Fingerabdruck abgeben

In den USA sorgt ein absurder Fall von Behindertendiskriminierung für Empörung. Eine Bank verweigerte einem ohne Arme geborenen Mnn die Einlösung eines Barschecks. Die Begründung: Er konnte keinen Finderabdruck hinterlassen, um sich zu identifizieren. Steve Valdez wollte einen Scheck von seiner Frau einlösen, als der Schalterbeamte einen Fingerabdruck verlangte. Er habe zwei Dokumente zur Identifizierung […]

weiterlesen ›

Abzocke

Lebendige Brücken

Im Nordosten Indiens ist man auf diesen genialen Einfall gekommen – dort werden manche Brücken nicht gebaut, sondern man lässt sie wachsen. Das machen die Einheimischen, indem sie den Wurzeln der Bäume mit selbstgeschnitzten Röhren eine bestimmte Richtung vorgeben.

Weitere Infos, Fotos und ein Video gibt es bei „Living Root Bridges„.

weiterlesen ›

Briten zum faul fürs zappen

Die Briten sind einer Umfrage zufolge ziemlich faul: Beim Fernsehen hat einer von sechs Befragten keine Lust zum umschalten., wenn die Fernbedienung nicht funktioniert. Nach einer Studie nimmt mehr als die Hälfte der 2000 Befragten zudem lieber den Aufzug , als dem Weg zur Arbeit zwei Stockwerke zu Fuß zu laufen. 73 % der Befragten […]

weiterlesen ›