Spam – Abmahnung – Abzocke

Als ich vorhin in die Queue meines Backup-MX Mailservers schaute, endeckte ich eine E-Mail die nicht zugestellt werden konnte, weil es für die Domain des Absenders keinen A (IPv4) bzw.  AAAA (IPv6) Record gibt. Der Primary-MX überprüft die E-Mail Adresse des Absenders auf Gültigkeit, was der Backup-MX nicht zwingend für jede Domain macht, für die […]

weiterlesen ›

Zitat der Woche

„Derzeit gibt es keine konkreten Gesetzgebungsvorschläge oder Planungen.“ Antwort der Bundesregierung auf Forderung der SPD-Fraktion, etwas gegen den Abmahnmissbrauch zu unternehmen.

weiterlesen ›

Dümmste Abmahnung des Jahres 2010

Eigentlich wollte ich zu „Dümmste Abmahnung des Jahres 2010“ ja bereits vor 1,5 Wochen etwas gebloggt, aber das ist dann wegen fehlender Zeit hinten rüber gefallen. Hier nun eine kurze Zusammenfassung:

Die Firma KOMSA hat Webseitenbetreiber abgemahnt, weil deren Internetseiten angeblich das KOMSA- Firmenlogo zeigten. Das wäre Rufausbeutung usw. Beigelegt war eine Unterlassungsaufforderung und eine […]

weiterlesen ›

Petition für eine kostenlose Vorstufe bei Abmahnungen

Auf der Website des Bundestages gibt es derzeit eine Petition für eine kostenlose Vorstufe bei Abmahnungen. Bitte unterstützen:

Abmahnungen im Internet sollen in Zukunft eine für den Beklagten kostenlose Vorstufe bekommen. Der Abmahner soll mit dem Beklagten in Kontakt treten und diesem seinen Abmahngrund mitteilen und diesem so eine Möglichkeit geben um diesen möglichen […]

weiterlesen ›

Gelbe Karte für den Shopblogger

Der Shopblogger hat eine Verwarnung vor einer möglichen Abmahnung bekommen. Dieses Verhalten finde ich sehr sozial und sollte zur Pflicht werden.

weiterlesen ›

Abmahnung

Heute schlug eine Email von Paramount Pic. bezüglich File-Sharing hier in der DVZ auf. Lasse mich dazu noch später aus, mache jetzt erstmal Feierabend.

weiterlesen ›

Wieder 80 Tauschbörsennutzer angeklagt

Die Recording Industry Association of America (RIAA) hat weitere 80 Tauschbörsennutzer wegen Urheberrechtsverletzungen geklagt. Sie waren unter den 204 Nutzern, die vor rund zwei Wochen bereits abgemahnt wurden. Die restlichen 124 Nutzer verhandeln unterdessen mit den RIAA-Anwälten über außergerichtliche Vergleiche, die in der Regel in einer Unterlassungserklärung und der Zahlung relativ kleiner Summen bestehen.Die jetzt […]

weiterlesen ›

Abmahnungen wegen Kfz-Kennzeichen in Domain-Namen

Heise schreibt: Eine recht bizarre Abmahnung, die vielen deutschen Webmastern zuging, sorgte am heutigen Freitag für Aufregung. Darin fordert eine Firma LVH-Lizenzvertrieb beziehungsweise deren Inhaber Michael Hermann Schadensersatz von Domain-Inhabern, deren Internet-Namen etwa nach dem Muster xxx-hh.de (z.B. für Hamburg) einen Kfz-Kennzeichen-Zusatz enthalten.

Die Firma beruft sich auf eine europäische Patentschrift, nach der es geschützt […]

weiterlesen ›