The modern way of life

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte

virtueller Friedhof

Ein Schweizer Großverlag richtet derzeit den ersten virtuellen Friedhof des Landes ein. Unter www.hommages.ch sollen Interessierte ab Januar gegen Entgelt Gedenkseiten in Text, Bild und Ton auf der Trauerplattform einrichten können, sagte eine Mitarbeiterin des Verlages der zeitung „Tages-Anzeiger“. Gegenwärtig enthält die Webseite Informationen rund um Sterben und Tod sowie den meisten Todesanzeigen, die in […]

weiterlesen ›

Casemodding der besonderen Art

POP3 DoS-Attacke

Nagios meldete vorhin das auf einer Webhosting-Maschine POP3 nicht funktioniert. Ein Blick auf das System zeigte das qpopper down war. Okay, also Neustart des Dienstes und Blick ins Logfile. Auf einmal scrollt es nur noch wie wild über den Bildschirm. Aha von wvps212-241-207-18.vps.webfusion.co.uk macht einer eine POP3 DoS-Attacke. Innerhalb von wenigen Sekunden werden tausende POP3-Anfragen […]

weiterlesen ›

Geile Frisur

Mehr über die Geschichte zu diesem Bild gibt es unter Laughing Squid

weiterlesen ›

XFree86 = p0rn

So macht fliegen Spaß

Wie man sich hilft, wenn man im Flugzeug neben einen unangenehmen Passagier sitzt:

1. Holen Sie unauffällig und in aller Ruhe ihren Labtop heraus.
2. Öffnen sie ihren Labtop.
3. Geben sie ihr Passwort ein und drücken sie auf „Start“.
4. Versichern sie sich, das der unangenehme Passagier neben ihnen
[…]

weiterlesen ›

Open-Source-Bier

Das Open-Source-Konzept nahmen sich dänische Studenten zum Vorbild. Die Truppe aus Kopenhagen hat das erste „quelloffene“ Bier gebraut und unter der „Creative Commons“-Lizenz ins Netz gestellt: Vores ØL

weiterlesen ›

Halbfinale

Jetzt wirds spannend, im Halbfinale trifft Deutschland auf Italien. Dienstag geht dann auf jedenfall hier wieder die Post ab, egal wer gewinnt.

So schaut es in der Krefelder Innenstadt aus wenn Italien gewonnen hat: [1] [2] [3]

weiterlesen ›

Der Sieg des Bunny

Der Bunny hat sich durchgesetzt: Trotz massiver Proteste ist das Herrenmagazin „Playboy“ jetzt auch in Indonesien an Kiosken und in Zeitungsläden zu haben. Weil nackte Haut nur begrenzt gezeigt werden darf, will das Magazin durch literarische Qualitäten überzeugen. Ähnlich muss es ja bei der Ausgabe des „Playboy“ in Blindenschrift sein, ich glaube nämlich nicht das […]

weiterlesen ›

Frankreich – Die Revolution in Bildern

… Abbildung ähnlich