Explosion im Duisburger Innenhafen

Gerade ist keine 50m vom Büro entfernt ein Schwimmkran exklopiert. Den momentan laufenden Einsatz der Rettungskräfte kann man hier in der Webcam sehen. Genau als ich den Brand filmen wollte, explodierte der Treibstoff oder eine Gasflasche. Sobald ich nacher daheim bin, werde ich die gemachten Videos vom Handy downloaden. Ursache für die Explosion war ein […]

weiterlesen ›

Penis länger – Job verloren

Wegen einer Penis-OP ist ein Mitarbeiter von Steaua Bukarest gefeuert worden. Der Grund war sein Chef. Dieser ist nämlich streng religiös und ist der Meinung der Mensch sollte so gelassen werden, wie Gott ihn geschaffen habe.

Quelle: RP-Online

weiterlesen ›

Wie eine Firewall wirklich funktioniert

http://www.jaganelli.de/pingu_FrameSet/feuerwall_FrameSet

weiterlesen ›

Groomh whooar Mrrrrrrrr-Prrrrrr

Wer bisher noch nicht den Unterschied zwischen Gesang und einem tuberkulosen Hustenanfall wußte, der hatte bisher auch Hemmungen an einem Karaoke-Wettbewerb teilzunehmen. Auf der dänischen Growl-Karaoke-Seite ändert sich das aber rasch, denn hier haben Kehlkopfjunkies mit chronischen krächzen Vorteile. Befeuert von einem Song der dänischen Bank Iniquity, hüpft der bekannte grüne Ball über deren Zeilen. […]

weiterlesen ›

China versinkt im elektronischen Müll

Rund 90 Prozent des in den USA produzierten IT-Schrotts landet in China. Ein großer Teil davon wird in der südlich gelegenen Provinz Guangdong verwertet und von hunderttausenden Gastarbeitern für einen Hungerlohn „recycelt“. Dabei werden die Geräte in ihre Einzelteile zerlegt und weiterverkauft. Dies ist eine gefährliche Arbeit, bei der Computerteile teilweise über Kohlefeuer verbrannt oder […]

weiterlesen ›

Feuerwehr Zutritt zu brennender Wohnung verweigert

In einer Wohnung in Obervellach (Österreich) ist gestern Abend ein Brand ausgebrochen. Der Bewohner, ein 85-jähriger Pensionist, verweigerte den Einsatzkräften jedoch den Zutritt zur Wohnung. Erst nachdem der Mann beruhigt werden konnte, konnte das Feuer gelöscht werden.

Alte Leute sind manchmal echt seltsam.

weiterlesen ›

Frohes Neues Jahr 2004

Leicht verspätet und immer noch ein wenig verpeilt wünsche ich euch ein frohes Jahr.

Unseren Jahreswechsel haben Sabine und ich bei Patrick & Patrick in Grevenbroich gefeiert. Die beiden haben vor kurzem eine WG aufgemacht und den harten Kern der Rollenspielgruppe eingeladen. So hatte es zu mind. Sabine formuliert. Einer der beiden P’s ist Koch […]

weiterlesen ›

Juhuuuuuuuu

Heute habe ich es geschafft. Ich habe 5kg in etwas mehr als 1,5 Monaten abgenommen. Ziel war es das bis Dezember zu schaffen, und das ich es jetzt schon erreicht habe freut mich extrem. Naja das Training dreimal die Woche im Fitness Studio und die Disziplin weniger Fastfood und von allem etwas weniger zu Essen […]

weiterlesen ›

Rheinkirmes

Die Rheinkirmes war wohl das Spektakel dieses Jahr überhaupt in Ddorf. Ich war ja bisher jedes Jahr mind. einen Tag dort, aber gestern war echt der Hammer. Wir haben recht günstig an der Messe geparkt und sind dann mit nem Shuttel-Bus zur Kirmes. Es waren wieder die üblichen Schausteller da, was neues habe ich nicht […]

weiterlesen ›

Wußtest Du ……

Das es unmöglich ist deinen eigenen Ellbogen zu lecken?

Das wenn du zu fest niest, dass du dir eine Rippe brechen kannst?

Und wenn du versuchst das Niesen zu unterdrücken, dass ein Blutgefäss im Kopf oder Hals reißen könnte und du sterben würdest?

Und wenn du versuchst, während des Niesens die Augen offen zu halten, […]

weiterlesen ›

Das Feuerzeug als Flaschenöffner

Für ein gutes Gezapftes braucht es eine Kühlkette, Durchlaufkühler und bis zu 500 Meter hygienisch einwandfreienn Schlauch (vom Amt abgenommen). Das ist kompliziert. Zum Glück gibt es Flaschenbier und Plastikfeuerzeug zum Öffnen. Das ist einfach.

Mit der linken Hand die Bierflasche direkt unterhalb des Kronkorkens halten, das Feuerzeug in der zur Faust geballten rechten zwischen […]

weiterlesen ›

Schwimmende Leuchttürme

Feuerschiffe dienten als Signalgeber, als Funkstation und zur Meeresbeobachtung.

[via das kollektiv]

weiterlesen ›

Was für die Lachmuskeln

Heute Abend gehe ich mit Sabine ins Kino und wir wollen uns Bruce Allmächtig mit Jim Carrey anschauen.

Zur Story: „Gott, warum hassen Sie mich?“, flucht der gefeuerte TV-Reporter Bruce (Carrey). Und siehe: Gott antwortet. Er überträgt dem Miesepeter für eine Woche seine Allmacht. „Cool“, denkt Bruce – und vergrößert erst mal den Busen seiner […]

weiterlesen ›