Mann ohne Arme soll Fingerabdruck abgeben

In den USA sorgt ein absurder Fall von Behindertendiskriminierung für Empörung. Eine Bank verweigerte einem ohne Arme geborenen Mnn die Einlösung eines Barschecks. Die Begründung: Er konnte keinen Finderabdruck hinterlassen, um sich zu identifizieren. Steve Valdez wollte einen Scheck von seiner Frau einlösen, als der Schalterbeamte einen Fingerabdruck verlangte. Er habe zwei Dokumente zur Identifizierung […]

weiterlesen ›

Der Fingerabdruck wird 150 Jahre alt

Die Historie des Fingerabdruckes beginnt vor 150 Jahren in Indien: Der britische Kolonialbeamte William Herschel hatte die Idee, Verträge mit dem Einwohnern durch den Farbabdruck der Hand zu besiegeln. Er erkannte, dass die Linienmuster einzigartig sind. Seitdem lässt sich die Identität eines Menschen durch den Fingerabdruck feststellen.

weiterlesen ›

Schäubles Fingerabdruck veröffentlicht

Der Chaos Computer Club (CCC) und Wolfgang Schäuble sind natürliche Gegner. In der aktuellen Ausgabe des Vereinsmagazin „Die Datenschleuder wurde jetzt ein Fingerabdruck des Bundesinnenministers – mitsamt einer Folie veröffentlicht, die als Attrappe ausreichen soll, um Fingerabdruck-Scanner zu täuschen.

Quelle: SpON | CCC

weiterlesen ›

Handy mit Fingerabdruck-Sensor

Der japanische Mobilfunkriese NTT DoCoMo bringt ein Java-fähiges Handy mit Fingerabdruck-Sensor auf den Markt. Dann ist das Problem mit der vergessenen PIN also Vergangenheit.

weiterlesen ›