Kundgebung gegen die unkontrollierte Einführung von RFID

am 4. Mai 2004 ab 13:30 Uhr
vor dem Hilton Hotel Düsseldorf
Georg-Glock-Str. 20 (neben der FH-Düsseldorf)

RFID, Smart Chips, Green Tags, all diese Begriffe bezeichnen das gleiche: kleine Schnüffelchips, die per Funk eine Ziffern- und Buchstabenfolge aussenden, sobald sie sich in der Nähe eines aktiven Lesegerätes befinden. Diese Chips bieten viele Vorteile […]

weiterlesen ›

Morse Handy

Helloween schon verplant

Diese Jahr Helloween und meine gleichzeitig Burzeltagreinfeierparty wurde gerade verplant. Die letzten Jahre sind wir immer ins Matrix nach Bochum gefahren aber diesmal gehts nach Dortmund in die Westfalenhalle. Dort findet ein Mittelalterliches Spectaculum statt. Unter anderem treten Corvus Corax , Subway to Sally und Schandmaul auf.

weiterlesen ›

Der Sprecher von Woody Woodpecker ist tot

Harry Babbit, the voice of Woody Woodpecker’s laugh in the Woody Woodpecker novelty song, is dead.

Dubbed „Handsome Harry“ by Kyser, Babbitt sang on several hits, including „Three Little Fishies,““On A Slow Boat to China,““(Lights Out) ‚Til Reveille,““He Wears a Pair of Silver Wings,““Jingle, Jangle, Jingle“ and „The Umbrella Man.“

Babbitt’s high voice […]

weiterlesen ›

Update für das Morse-Alphabet

Das Morse-Alphabet erhält ein neues Zeichen: .–.-. steht ab Mai für das @-Zeichen. Wie die New York Times berichtet, hat die International Telecom Union (ITU) dieses Update anlässlich des 160-Jahre-Jubiläums des aus nur vier Arten von Signalen (Lang, Kurz, lange Pause, kurze Pause) bestehenden Codes beschlossen. Es dürfte sich um die erste Aktualisierung seit mindestens […]

weiterlesen ›

Und wieder ein neues Handy

Heute wurde ich per Post informiert das ja bald mein Handyvertrag auslaufen tut. Nächste Woche mal in die Stadt zum Shop fahren und mir Vorort ein neues Gerät aussuchen. Tja dann kann ich ja mal altes Nokia 6210 (altes Firmenhandy) bei eBay loswerden. Das Siemens SL45i, was ich jetzt hier noch habe werde ich wohl […]

weiterlesen ›

Taschenlampenhandy

Mein Sony Ericsson T610 ist prima als Taschenlampe benutzbar. Das viel mir beim Arborned Brood Konzert am Samstag im Spö auf als ich ein paar Pics mit der Cam gemacht habe.

weiterlesen ›

900.000 Euro für „lustige“ Handynummer

Für eine „lustige“ Handynummer hat ein Bieter in China bei einer Internet-Auktion fast eine Million Euro bezahlt. Der Bieter bekam für neun Millionen Yuan (rund 900.000 Euro) den Zuschlag für die Nummer 135 8585 8585, die chinesisch ausgesprochen so ähnlich klingt wie der Satz „Lass mich reich sein, reich sein, reich sein, reich sein“.

weiterlesen ›

RAM-Preise heben weiter ab

Der Höhenflug bei Preisen für Speicherchips geht weiter. Die Preise für 256-Mbit-Bausteine sind auf über sechs USD gestiegen. Das bedeutet einen nochmaligen Anstieg von fast 15 Prozent gegenüber Ende März, als die Preise für die Handelseinheit bereits auf ein 52-Wochen-Hoch geklettert waren. Nunmehr werden aber auch die Chips, die im Rahmen langfristiger Liefervereinbarungen verkauft werden, […]

weiterlesen ›

China versinkt im elektronischen Müll

Rund 90 Prozent des in den USA produzierten IT-Schrotts landet in China. Ein großer Teil davon wird in der südlich gelegenen Provinz Guangdong verwertet und von hunderttausenden Gastarbeitern für einen Hungerlohn „recycelt“. Dabei werden die Geräte in ihre Einzelteile zerlegt und weiterverkauft. Dies ist eine gefährliche Arbeit, bei der Computerteile teilweise über Kohlefeuer verbrannt oder […]

weiterlesen ›

Anschnallpflicht in Bussen

Ebenfalls gilt ab heute die Anschnallpflicht in Bussen. Natürlich nur dort wo auch Sicherheitsgurte vorhanden sind. Aber das man sich im Linienbus anschnallen muss wird wohl nicht in nächster Zeit passieren.

weiterlesen ›

Telefonieren im Auto kann nun teuer werden

Ab heute wird das Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung teurer: Wer mit dem Handy am Ohr hinter dem Lenkrad erwischt wird, muss 40 statt wie bisher 30 Euro zahlen und bekommt einen Punkt im Verkehrszentralregister notiert. Auch SMS-lesen, fotografieren oder im Adressbuch rumsuchen ist untersagt. Telefonieren auf dem Fahrrad kostet 25 statt 15 Euro.

weiterlesen ›

„Wireless Spam“ wird zum Problem

Die US-Regulierungsbehörde für Telekommunikation (Federal Communications Commission FCC) hat ein Verfahren gestartet, um Maßnahmen gegen Wireless Spam in die Wege zu leiten. Bis Ende September sollen Vorschläge eingebracht werden, wie und ob gegen Spam auf Handys oder PDAs vorgegangen werden kann. Spam via Handy wird in Japan bereits zu einem ernsthaften Problem, berichtete auf der […]

weiterlesen ›