XFree86 Bug

Aus heiterem Himmel funktionierte meine Tastatur nicht mehr und mein Mauszeiger wanderte immer wie von Geisterhand den Bildschirm herunter. Im Log habe ich dann folgendes gefunden:

Mar 12 12:21:41 fuckup kernel: atkbd.c: Unknown key released (translated set 2, code 0x7a on isa0060/serio0).
Mar 12 12:21:41 fuckup kernel: atkbd.c: This is an XFree86 bug. It […]

weiterlesen ›

Streamlocator

Zuviele Streams zur Auswahl? Nie die passende URL zum Stream zur Hand? Hier gibts die Lösung.

weiterlesen ›

Besuch im RZ von E-plus

Heute Vormittag war ich in RZ von E-plus in Ddorf zu Besuch. War mit Abstand das am besten gesicherte und ausgestattete RZ was ich bisher gesehen habe. Neben einem Scan der Handinnenseite wurde auch die Iris überprüft. Schade das man keine Bilder machen durfte 🙁

weiterlesen ›

Teurer Scherz mit fremdem Email-Account

Florian Rötzer berichtet auf Telepolis was so passieren kann wenn man zu locker mi der Geheimhaltung seines persönlichen Passwortes umgeht.

Wenn man sich im Studium kennen lernt und sich befreundet, dann entsteht ein mehr oder weniger großes Vertrauen. Möglicherweise hat man auch einmal das Kennwort für den Computer oder den Mail-Account des Anderen mitbekommen. Bei […]

weiterlesen ›

E-Mail-Knigge für Sekretärinnen

Auch bei schnell verfassten E-Mails sollte sich der Schreiber Zeit für eine höfliche Anrede nehmen und auf Kürzel wie „MfG“ verzichten. Fehlende Anreden und Grußkürzel zählten zu den schlimmsten Sünden im E-Mail-Verkehr und führten vor allem bei Geschäftspartnern zur Verärgerung, rät der Bonner Informationsdienst „Das Sekretärinnen-Handbuch“ in einer Art „E-Mail-Knigge“. Unprofessionell und unhöflich sei es […]

weiterlesen ›

Die Matte ist ab

Heut Vormittag war ich dann seit Monaten mal wiedr beim Friseur und habe mir meine Matte etas kürzen lassen. Ein vorher – nacher Vergleich kommt später wenn ich die DigiCam wieder zur Hand habe.

weiterlesen ›

Selbsgedrucke Strichcodes zum Einkaufen

Ein 33-jähriger Mann hat im Media-Markt diverse Artikel mit selbst gedruckten Strichcode-Etiketten überklebt und sie viel zu billig eingekauft. Das Bezirksgericht hat ihn gestern wegen Betrugs und Urkundenfälschung zu 4 Monaten bedingt verurteilt. Der als Notfallarzt tätige Mann trieb ab Dezember 2001 in den Media-Markt-Filialen Dietlikon und Dietikon sein Unwesen: Für einen Laptop bezahlte er […]

weiterlesen ›

Entschuldigung für Irrläufer

Die Grocery Manufacturers of America (GMA), ein führender Handelsverband der USA, musste sich offiziell bei Katherine Albrecht von CASPIAN (Consumers Against Supermarket Privacy Invasion and Numbering) entschuldigen.

Ein Mitglied der Presseabteilung des Verbandes hatte die Anti-RFID-Aktivistin (Radio-Frequency Identification) per Mail aufgefordert, ihm einen Lebenslauf zukommen zu lassen. Darauf fragte Albrecht ebenfalls per Mail, warum sie […]

weiterlesen ›

Nett

Bei uns in der WG verabschiedet sich gerade so langsam teilweise die Fassade. Wenn man sich das mal genauer abschauen tut, stellt man wieder fest das die Handwerker murks hier gemacht haben. Wieder mal!

weiterlesen ›

Praxisgebühr gilt auch im Todesfall

Die Praxisgebühr von zehn Euro gilt unter Umständen auch im Todesfall. Nach Angaben der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) sind davon zum Beispiel Patienten betroffen, die während einer Notfallbehandlung sterben. Es gebe aber Pläne, diese Regelungen zu ändern. Derzeit sei die Rechtslage so, dass die Praxisgebühr im Todesfall gezahlt werden müsse, falls vorher eine Behandlung stattgefunden habe, […]

weiterlesen ›

Personal Firewall Day

Ja, jetzt gibt es neben dem Patch-Day, meine den von M$, einen Personal Firewall Day. Dieser soll angeblich heute sein wenn es nach Microsoft und eine Hand voll IT-Sicherheitsunternehmen gehen würde. Es gibt sogar eine Webseite zur Aufklärung. Drei Dinge braucht der Surfer der Webseite zufolge: Eine Personal Firewall, Anti-Viren-Software und Programm-Updates. Anschließend lässt sich […]

weiterlesen ›

Tunnelblick einiger Informatiker

Karsten Weber schreibt auf Telepolis eine philosophische Replik auf den Artikel „Menschengleiche Maschinen“ von Peter Dietz.

Hierdurch könnten eine Reihe von philosophischen und religiösen Problemen gelöst werden, da beispielsweise der Beginn des menschlichen Lebens durch eine wie auch immer geartete Beseelung festgelegt wäre. Ebenso träte der Tod des Menschen als Einheit von Körper und Seele […]

weiterlesen ›

[Daily Cronjob] – Die Ferengi Erwerbsregeln

Wenn ein Handel für Dich profitabel war, ist es widersinig, Rache zu wollen.

weiterlesen ›