Google.com goes IPv6

Unter der URL ipv6.google.com respektive der Adresse 2001:4860:0:2001::68 arbeitet ein Webserver, der Anfragen für die Suchmaschine Google ausschließlich über IPv6 entgegennimmt und Suchergebnisse ausliefert.

Quelle: heise online

weiterlesen ›

Neuregelung des Sexualstrafrechts betrifft Internet-Nutzer

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit ist am 1. April das „Gesetz zur Änderung der Vorschriften über die Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung“ in Kraft getreten. Das Paragrafenwerk sieht eine ganze Reihe von Strafverschärfungen und Tatbestandserweiterungen für Sexualdelikte vor, von denen viele einen starken Internet-Bezug aufweisen.

Wie schrieb ein Freund von mir so schön zu diesem […]

weiterlesen ›

Bundestag segnet gesetzliches Spam-Verbot ab

Heute hat der Bundestag die Neufassung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) beschlossen. Darin setzt die Bundesregierung unter anderem überfällige Anpassungen an die EU-Datenschutzrichtlinie um. So wird in dem Gesetz eine Opt-in-Regelung für den Versand von Werbe-E-Mails sowie für Marketing-Telefonate festgeschrieben. Initiativ-Anrufe von Callcentern, so genannte „Cold Calls“, bleiben also weiterhin verboten. Werben darf […]

weiterlesen ›

China geht gegen Weblogs vor

Die chinesische Regierung hat zwei Internetseiten für Weblogs schließen lassen. Darauf hätten sich bislang zehntausende Chinesen in Online-Tagebüchern geäußert. Einige Einträge sollen laut Medienberichten das Massaker auf dem Tiananmen-Platz im Jahre 1989 thematisiert haben oder das chinesische Regime in Tibet. Beide Themen sind für die Kommunistische Partei tabu.

Quelle:

weiterlesen ›

Der meiste Spam kommt aus den USA

Die britische Virenschutz-Firma Sophos hat eine Länderrangliste der größten Spam-Verursacher in einer Studie veröffentlicht. Forscher haben in dieser Studie über einen Zeitraum von zwei Tagen Spam-Mails gescannt. Dabei wurde als Spitzenreiter dieser Rangliste die USA mit 56,74 Prozent ermittelt. Auf dem zweiten Platz liegt Kanada mit 6,80 Prozent, gefolgt von China & Hongkong mit 6,24 […]

weiterlesen ›

Computerfreak benennt Sohn wie neue Softwareversion

Der US-Computerfreak Jon Blake Cusack hat seinen neugeborenen Sohn wie eine neue Software-Version von sich selbst benannt. Der Kleine wurde als Jon Blake Cusack 2.0 bei den Behörden registriert, berichtete die Lokalzeitung The Grand Rapids Press in Holland (US-Bundesstaat Michigan).

Quelle: heise online

weiterlesen ›

Sco.com vollständig vom Netz

Der angekündigte Angriff des MyDoom-Wurms gegen die Webseiten der SCO-Guppe zeigt Wirkung: Die Webserver des Unternehmens sind seit Stunden nicht erreichbar. Allerdings dürfte dies zumindest teilweise auch an Gegenmaßnahmen einiger Provider liegen, die Verkehr zu sco.com blockieren. Seit dem heutigen Sonntag greifen alle mit MyDoom infizierten Rechner massiv auf die Webseiten der SCO-Gruppe zu. In […]

weiterlesen ›

„Spirit“ bitte melden

Nach dem Stillschweigen des europäischen Marslandegeräts Beagle 2 hat nun auch die US-Sonde Spirit gewisse Kommunikationsprobleme. Die NASA hat den Kontakt zu dem Marsrover Spirit zum großen Teil verloren. Der Roboter sende keine Daten mehr, sondern nur noch „leere“ Signale.

Quelle: Heise Online

weiterlesen ›

WLAN-Hotspots an Agip-Tankstellen

Jede Agip-Tankstelle in Deutschland soll zukünftig mit WLAN-Hotspots ausgestattet werden. Bis April 2004 sollen 400 Agip-Tankstellen mit den WLAN-Stationen von Airnyx ausgestattet werden, 30 sind bereits verfügbar.

Quelle: Heise Online

weiterlesen ›

Pressespiegel zum 20C3

Pressespiegel zum Congress

1. Futurezone@ORF: Bildung für Hacker im Honecker-Center

2. Berliner Morgenpost: Ohne Nummer geht nichts – im Reich der Hacker

3. Heise Online : „Lesemaschine“ fürs Parlament

4. Heise Online: Unfreiwillige Neujahrs- und Friedensbotschaften im Web

weiterlesen ›

Scharfe Kritik über den 20C3

Stefan Krempl hat auf heise online eine scharfe Kritik über den 20C3 geschrieben. Die Verkabelung im BCC soll sehr mangelhaft sein und das Netz selber auch. DrNo berichtete gerade im IRC von 30% packet loss, was schon sehr heftig und unschön ist. Ansonsten scheint alles wie immer zu sein, halt nur eine neue Location. Bin […]

weiterlesen ›

DynDNS sperrt ungepatchte Linksys-Router

Wegen eines fehlerhaft Implementierten DynDNS-Clients im Linksys-Router WRT54G, wurde dieser Routertyp kommplett beim Update-Service bei DynDNS gesperrt. DynDNS zählte binnen zwei Wochen mehr als 41 Millionen fehlerhafte gegenüber 140.000 korrekter Requests durch diesen einen Routertyp. Das macht rund 31 Prozent aller Änderungsaufträge aus. Linksys hat inzwischen reagiert und mit der Firmware 1.42.3 diesen Fehler behoben.

[…]

weiterlesen ›

Kinofilm-Mafia wird größer in Deutschland

Laut einer Studie der Filmförderungsanstalt Berlin (FFA) nimmt der“Kinofilm-Raub“ stark zu. Es sollen im Zeitraum von Januar bis August diesen Jahres etwa 13,3 Millionen Spielfilme hauptsächlich in unlizenzierten Versionen aus dem Internet heruntergeladen worden sein. Das wären auf das Jahr hochgerechnet knapp 20 Millionen Filme und damit etwa 30 Prozent mehr als im Vorjahr 2002. […]

weiterlesen ›