Baumhaus-Prinzip

<haekelschwein> Fürs Internet sollte das Baumhaus-Prinzip gelten: Wer zu alt ist, um ohne Hilfe reinzukommen, soll uns darin auch keine Vorschriften machen.

Quelle: german-bash.org

weiterlesen ›

Einbrecher mit Speiseöl befreit

Mit Speiseöl haben Rettungskräfte im US-Staat Indiana einen mutmaßlichen Einbrecher befreit. Der 19-Jährige steckte im Lüftungschacht zwischen Decke und Dach eines Lebensmittelladens fest. Ein Zeuge hatte seine Hilferufe gehört. Sicherheitskräfte schnitten ihm das Sweatshirt vom Leib, schütteten Öl aus dem Laden in den Schacht und reichten dem Mann ein Seil. Dann wurde er aufs Dach […]

weiterlesen ›

Hilfe …..

Durch Zufall bin ich gerade auf der Webseite von MonsterSlush(TM) gelandet. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich glatt sagen das der Song ist von DJ Ötzi, der einem beim aufrufen der Webseite in die Ohre rauscht. Zum Glück die Qualität des Produktes nicht vergleichbar mit dem Lied. Slush rockt!!!

weiterlesen ›

Völlig entkräftet

Eine 87 Jahre alte Frau hat rund zwölf Stunden lang in einem Dornenbusch an einer Bundesstraße nahe Kiel festgehangen. Die Seniorin war nach Polizeiangaben bei einem Spaziergang vom Weg abgekommen und in das dichte Buschwerk gefallen. Ein Passant war am nächsten Morgen auf die Hilferufe der Frau aufmerksam geworden. Die Polizei fand die stark entkräftete […]

weiterlesen ›

URLs kürzen

Bei der Weitergabe von langen URL’s kann es zu Problemen kommen, wenn z.B. werden der Mailclient einen Umbruch einfügt und daurch die korrekte Verlinkung zerstört. Abhilfe schafft hier der Dienst snipurl.com. Dieser macht aus einer langen URL, eine kurze – handliche URL.

weiterlesen ›

Debian automatisiert updaten

Jeder Sysadmin, der mehr als einen Server betreut, steht irgendwann vor dem Problem, da0 die Distribution regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht werden muss. Sei es durch Weiterentwicklung der installierten Pakete oder – was besonders kritisch ist – durch Patches für Sicherheitslücken. Einzeln auf jeden Server zu gehen kann da nach einer Weile schon ganz […]

weiterlesen ›

Erste öffentliche Toilette für New York

In der WeltStadt New York gibt es zwar alles im Überfluss, aber keine einige öffentliche Toilette. Nun will die Stadt Abhilfe schaffen: Das erste von 20 vollautomatischen Toilettenhäuschen wird in dieser Woche im Madison Square Park in Manhatten eröffnet. Für 25 Cent können dort Einheimische und Touristen ihre Notdurft verrichten. Das spanische Unternehmen Cemusa hatte […]

weiterlesen ›

Top Ten der kuriosesten Fälle von Datenverlust

Der Datenretter Kroll Ontrack hat wie jedes Jahr die Liste der zehn spektakulärsten Fälle von Datenverlust präsentiert. Hier nun die Top Ten der bemerkenswertesten Datenkatastrophen und Rettungsaktionen bei Kroll Ontrack im Jahr 2007:

10. Waschmaschinenfeste Daten

Eine verzweifelte Frau wandte sich an die Ingenieure von Kroll Ontrack mit der Aussage, sie hätte „alle ihre Daten ausgewaschen“. […]

weiterlesen ›

Schlange im Fahrkartenautomat

Eine tierische Überraschung hat eine ältere Dame im Münsteraner Hauptbahnhof erlebt. Laut Polizei hatte die Frau am Fahrkartenautomaten ein Zugticket kaufen wollen. Als sie ihre Karte entnahm, fand Sie statt des Tickets eine rund 30 cm lange, fingerdicke Schlange vor. Erschrocken ließ Sie das Tier fallen, mehrere Passanten eilten ihr zu Hilfe und traten nach […]

weiterlesen ›

Blinder US-Golferin gelang Hole in One

Sheila Drummond ist vermutlich die erste vollblinde Golferin, der ein Hole in One gelungen ist. Die US-Amerikanerin, die 1982 wegen Diabetes erblindet ist und erst danach mit dem Golfspiel begonnen hat, schlug auf einem Par drei des Mahoning Valley CC in Lehington im US-Staat Pennsylvania den Ball mit dem Driver aus 144 Yards (132 m) […]

weiterlesen ›

Zahl der Woche

Vor 25 Jahren erfand der Informatik-Student Scott E. Falman die Emoticons. Erste Emoticons waren 🙂 (joke) und 🙁 (no joke). Eine gute übersicht der gebräuchlichen Emoticons findet man hier.

weiterlesen ›

Wasser mit Urin serviert – Gefängnis

Eine Haushaltshilfe hat ihrem Arbeitgeber in Hongkong ein mit Urin versetztes Glas Wasser serviert. Der Boss der 29-Jährigen habe wegen des Geruchs Verdacht geschöpft, hieß es. Auf seine Aufforderung hin habe sie einen Teil des Wassers getrunken, der Rest wurde in einem Labor untersucht. Vor Gericht erklärte die Frau, den Urin für eine Hautbehandlung zu […]

weiterlesen ›

Ladenbesitzerin sollte über 2,1 Milliarden Steuer zahlen

Eine Umsatzsteuerforderung von gut 2,1 Milliarden Euro gegenüber einer Münchner Ladenbesitzerin und nur für einen einzigen Monat steht kommenden Mittwoch im Mittelpunkt eines Zivilprozesses im Landgericht München. Die Frau konnte den unglaublichen Bescheid nur mit Hilfe ihres Steuerberaters auf korrekte 108,82 Euro reduzieren. Sie hat ihren Schadenersatzanspruch gegenüber dem Freistaat wegen des fälligen Beraterhonorars aus […]

weiterlesen ›