Verwechslungsgefahr

Liebe Piraten, heute solltet ihr lieber nicht mit einem parteifarbenden T-Shirt auf die Straße gehen. Mit den dunklen Piraten-Shirts bleibt uns das dann heute hoffentlich erspart

weiterlesen ›

Der 10.000ste Ladendieb

Nichts zu verzollen

Ich war ja schon mehrere hundert mal in Holland. Entweder um Urlaub zu machen oder zum shoppen. NL ist ja direkt um die Ecke. Heute ging es nach dem Frühstücken im Cafe Extrablatt Richtung Venlo. Auf dem Rückweg winkte uns der Zoll raus. Das erste mal in all den Jahren. Nachdem man sich überzeugt hatte […]

weiterlesen ›

Urinale

In Holland gibt es Urinale, die wie ein weiblicher Mund geformt sind. Auch MacDonald’s hat die im Einsatz, und eine Filiale mußte die jetzt entfernen, weil sich ein US-Tourist darüber beschwert hatte.

weiterlesen ›

Senioren Sex in Holland

Niederlande: In einem Altersheim in Zierikzee gibt es ein „Intimitätszimmer“. Die 150 Senioren können sich dorthin zurückziehen, um ungestört ihre Sexualität auszuleben. Der Raum ist mit einem großen Bett und einem Kamin ausgestattet, sogar ein Fläschchen Rotwein steht immer parat, um Schwung in die alten Glieder zu bringen. Dort dürfen sich die Bewohner auch von […]

weiterlesen ›

Propeller am Penis

Sex mit dem Staubsauger war 1985 das Thema eines unglaublichen Rechtsstreites zwischen der Firma Kobold und dem Chaos Computer Club: eine kaum glaubliche Posse aus der Frühzeit des Netzes, als T-online noch Btx hieß. Damals schrieb Nora den folgenden Bericht:

weiterlesen ›

Computerfreak benennt Sohn wie neue Softwareversion

Der US-Computerfreak Jon Blake Cusack hat seinen neugeborenen Sohn wie eine neue Software-Version von sich selbst benannt. Der Kleine wurde als Jon Blake Cusack 2.0 bei den Behörden registriert, berichtete die Lokalzeitung The Grand Rapids Press in Holland (US-Bundesstaat Michigan).

Quelle: heise online

weiterlesen ›

„Der Phrasenprüfer“ – Biographie von Wau Holland

„Der Phrasenprüfer“: Biographie von Wau Holland, des 2001 verstorbenen Mitbegründers des Chaos Computer Clubs. Daniel Kulla hat sich an drei exemplarischen Wirkungsstätten Waus – Hamburg (Hacker), Löhrbach (Social Inventions) und Jena (3. Welt und der Osten) – mit dessen Partnern und Freunden unterhalten, Tonbänder und Aufzeichnungen durchforscht und ein spannendes Wau-Puzzle zusammengefügt.

weiterlesen ›

Wau Holland Stiftung gegründet – Aufruf zu „Datenspenden“

Mit der im September 2003 als gemeinnützig anerkannten Wau Holland Stiftung (WHS) soll das Lebenswerk ihres 2001 verstorbenen Namensgebers durch geeignete archivarische Aufbereitung der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt und Möglichkeiten geschaffen werden, diese Gedanken in die Praxis einzubringen und Projekte weiterzuführen. Wau Holland war deutscher Journalist, Computer-Aktivist, Philosoph, Gründungsmitglied und Alterspräsident des Chaos Computer Clubs […]

weiterlesen ›

Zusammengefaßtes

Vorhin hatte ich meinen ersten 100 Euro schein in der Hand. Michael der ihn von mir gewechselt haben wollte, hat diesen wohl gebunkert gehabt. Ich habe nie mehr als 50 Euro in der Geldbörse, wenn ich einkaufen gehe. Wenn teurer wird zahle ich per EC- oder Kreditkarte.

Dann hat Horst mir via SMS nen geilen […]

weiterlesen ›