Inder hat sich seit 35 Jahren nicht mehr gewaschen

Ein 63-Jähriher Inder hat sich seit Jahrzehnten nicht mehr gewaschen, um so nach sieben Töchtern eindlich einen Sohn zu bekommen. Baden und Zähneputzen ersetze der Inder seit 35 Jahren durch ein „Feuerbad“. Dabei stehe der Mann allabendlich auf einem Bein neben einem Lagerfeuer, rauche Marihuana und bete zu Shiva. Angeblich soll das „Feuerbad“ helfen die […]

weiterlesen ›

Die längsten Ohrenhaare …

… hat der Inder Radhakant Bajpai. Ihm wachsen bis zu 13,2 cm lange Haare aus der Mitte seiner Ohrmuschel.

Quelle: guinnessworldrecords.de

weiterlesen ›

Erfinder des WWW geehrt

Tim Berners-Lee, 52, wurde für seine Verdienste um das World Wide Web von der englischen Königin zum Mitglied des recht exklusiven Verdienstordens berufen. Bereits 2004 hatte sie ihn zum KBE ernannt und damit zum „Sir“ erhoben.

weiterlesen ›

RSS Finder

Gerade dank der Referers auf rss-scout.de aufmerksam geworden. Dahinter verbirgt sich ein RSS, RDF und Atom Feed Verzeichnis in dem man nach allerlei Newssfeeds suchen kann. Das Angebot war mir bisher unbekannt, sieht aber sehr vielversprechend aus.

weiterlesen ›

Propeller am Penis

Sex mit dem Staubsauger war 1985 das Thema eines unglaublichen Rechtsstreites zwischen der Firma Kobold und dem Chaos Computer Club: eine kaum glaubliche Posse aus der Frühzeit des Netzes, als T-online noch Btx hieß. Damals schrieb Nora den folgenden Bericht:

weiterlesen ›

Erfinder des Walkie-Talkies gestorben

Der Erfinder des Walkie-Talkies, der Kanadier David Hings, ist tot. Hings starb im Alter von 96 Jahren. Der begeisterte Bastler und Autodidakt hatte sein tragbares Funksprechgerät 1937 entwickelt.

weiterlesen ›

Nur in Amerika …

1. Nur in Amerika….
ist eine Pizza schneller bei Dir daheim als der Krankenwagen.

2. Nur in Amerika……
gibt es Behindertenparkplätze vor der Eislaufhalle.

3. Nur in Amerika……
müssen die Kranken in den Drogerien ganz nach hinten zu den
Medikamenten laufen, während es Zigaretten gleich am Eingang gibt.

4. Nur in […]

weiterlesen ›

Die Erdnuss

Auf was für Ideen kleine Kinder kommen durfte ich heute wieder erahren. Kim (fast 3 Jahre) hatte sich eine Erdnuss in die Nase gesteckt. Natürlich wollte die nicht direkt raus so das ein Besuch beim Arzt folgte. O-Ton Kim: „Der Arzt war nett, jetzt kann ich wieder schnuppern“

weiterlesen ›

YaST wird Open Source

Auf seiner Hausmesse Brainshare kündigte Novell an, dass die Installations- und Systemmanagement-Software YAST (Yet another Setup Tool) von Suse Open Source wird. Novell stellt die Software unter die GPL.

Zwar war YaST auch bisher im Quelltext verfügbar, doch musste, wer die Software in eigenen Projekten einsetzen wollte, zuvor bei Suse um Erlaubnis fragen. Damit sollte […]

weiterlesen ›

Kensington WiFi Finder

Spiele ja schon seit längerem mit dem Gedanken mir den Kensington WiFi Finder zu gönnen. Mit einem Kostenfaktor von 25,- Euro ist kleine Gerät sogar nicht sooooooooo teuer. In US gibts das Spielzeug schon für 19.- USD, aber wenn ich die Transportkosten und Zoll drauf rechne wirds wohl teurer werden als wenn ich es hier […]

weiterlesen ›

Verkettete Bäume

Nefu ist ein einfaches Monitoring Tool mit dem man zu beobachtende Hosts mit Abhängigkeiten zu anderen Hosts in einen Baum konfigurieren kann um somit false positives zu verhindern. Wer mir das nächte Woche mal auf meiner Workstation in der DVZ installieren.

weiterlesen ›

„Strg+Alt+Entf“-Erfinder geht in „Pension“

Der Erfinder der wohl berühmtesten und meistgehassten Tastenkombination „Control+Alt+Delete“ [Strg+Alt+Entf] will sich neuen Aufgaben zuwenden.

Nach 28 Jahren beim Computerhersteller IBM wird David Bradley, 55, den Konzern verlassen, um an einer US-Universität zu lehren.

Berühmtheit erlangte die Kombination vor allem durch das Betriebssystem Windows. Bei der 20-Jahr-Feier des IBM-PC, an dessen Entwicklung Bradley beteiligt war […]

weiterlesen ›

75 Jahre Abenteuer mit Tim und Struppi

Seit 75 Jahren begeistern die beiden Abenteurer Comic-Leser in aller Welt: Reporter Tim und sein Hund Struppi hatten am 10. Januar 1929 ihren ersten Einsatz im „Land der Sowjets“ – erschienen in der Kinderbeilage der belgischen Tageszeitung „Le Vingtième Siècle“ (Das Zwanzigste Jahrhundert). Im Laufe der Jahre erkundeten „Tintin“ und „Milou“ – wie die beiden […]

weiterlesen ›