Öffentliche Toilette für Transsexuelle

Transsexuelle sollen in einer Stadt im Süden Idiens eine eigene öffentliche Toilette bekommen. Sie sollten zur Anerkennung  der Minderheit beitragen, sagte ein Behördensprecher. Bei den Transsexuellen stieß der Plan auf gemischte Reaktionen. Einige erklärten, sie wollten nicht anders behandelt werden als andere Frauen. Anderen bezeichneten des Projekt als hilfreich. In Indien gibt es schätzungsweise eine […]

weiterlesen ›

Lebendige Brücken

Im Nordosten Indiens ist man auf diesen genialen Einfall gekommen – dort werden manche Brücken nicht gebaut, sondern man lässt sie wachsen. Das machen die Einheimischen, indem sie den Wurzeln der Bäume mit selbstgeschnitzten Röhren eine bestimmte Richtung vorgeben.

Weitere Infos, Fotos und ein Video gibt es bei „Living Root Bridges„.

weiterlesen ›

Indische Armee hat Alkoholproblem

In der indischen Armee besteht offenbar ein massives Alkoholproblem. Die mehr als eine Million Soldaten verbrauchten viel mehr als erlaubt und verursachten damit horrende Kosten. Den Soldaten steht eine begrenzte Menge von staatlich subventioniertem Alkohol zu. Innerhalb der vergangenen anderthalb Jahre haben die Soldaten dem Bericht zufolge jedoch das Kontingent weit überschritten und einen sehr […]

weiterlesen ›

Der Fingerabdruck wird 150 Jahre alt

Die Historie des Fingerabdruckes beginnt vor 150 Jahren in Indien: Der britische Kolonialbeamte William Herschel hatte die Idee, Verträge mit dem Einwohnern durch den Farbabdruck der Hand zu besiegeln. Er erkannte, dass die Linienmuster einzigartig sind. Seitdem lässt sich die Identität eines Menschen durch den Fingerabdruck feststellen.

weiterlesen ›