Webbrowser Geschwindigkeit

Finger weg vom Internet Explorer

Zur Zeit breitet sich der Zero-Day-Exploit rasant im Netz aus. Aktuelle Anti-Virensoftware und vorsichtiges Klickverhalten reichen nicht aus, um sich vor der Infektion mit Schadsoftware ausreichend zu schützen. Betroffen ist Version 7 des Internet Explorer! Aus diesem Grund empfiehlt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik „Finger weg vom Internet Explorer“. Für die eigene Sicherheit […]

weiterlesen ›

Was macht den Internet Explorer so schnell

Vor kurzem habe ich auf /. folgenden interessanten Beitrag entdeckt: What makes IE so fast?

weiterlesen ›

IE – Warum er erfunden wurde!

„der IE is genau aus einem grund geschaffen worden: um firefox runterladen zu können.“

Via: German-bash.org

weiterlesen ›

Sicherheitsluecke bei eBay

Nutzer des Internetauktionshauses eBay sollten in ihrem Internetbrowser Javascript deaktivieren. Dadurch koennten sie sich vor Betruegern schuetzen, berichtet die Internetseite der in Muenchen erscheinenden Zeitschrift „PC Welt“.

Die Betrueger bieten einen Artikel zum Kauf an und manipulieren den Text des Angebotes. Durch diesen Trick erfahren die Betrueger das Passwort des Kaeufers, haben Zugriff auf seine […]

weiterlesen ›

Patch-Tag bei Microsoft

Gestern war großer Patch Tag bei Microsoft. Vier als kritisch eingestuften Sicherheitslecks in den Betriebssystemen Windows 2000 und XP, aber auch in den Office-Anwendungen Word und Excel sowie im Internet Explorer wurden gestopft. Also alle M$ Benutzer schön die Patches einspielen.

weiterlesen ›

Die 20 größten Software-Sicherheitsrisiken

Immer öfter nutzen Bedrohungen von außen wie „Blaster“, „Slammer“ & Co Sicherheitslücken in Software, um ihre Schadensroutine zu verbreiten. Dabei ist es meist eine kleine Anzahl längst bekannter Schwachstellen, die dabei verwendet werden. Hier mal eine Auflistung der häufigsten Sicherheitslücken aus dem Microsoft- sowie Unix-Umfeld.

Top Vulnerabilities to Windows Systems

W1 Internet Information Services (IIS)
[…]

weiterlesen ›

Microsoft Internet Explorer übermittelt sensible Informationen