Lücke in Cisco-Routern und -Switchen

Das CERT [Computer Emergency Response Team] warnt vor einer Sicherheitslücke, die fast alle Cisco- Router und -Switches betrifft:

Demnach sind alle Geräte, die unter IOS-Software laufen und IPv4-Verkehr [Internet Protocol Version 4] abwickeln, von der Sicherheitslücke betroffen, die es einem Angreifer ermöglicht einen Absturz herbei zu führen.

Link: heise online.

weiterlesen ›

Internet-Attacken werden immer gezielter

Die Zahl sicherheitsrelevanter Ereignisse ist im ersten Halbjahr 2003 leicht zurückgegangen. Sie sank von 160,5 Millionen im ersten auf 136,5 Millionen im zweiten Quartal. Dafür hat der Anteil bestätigter Attacken und gefährlicher Vorfälle im gleichen Zeitraum um 13,7 Prozent zugenommen. Das ist das Ergebnis des vierteljährlichen Sicherheitsberichts für das Internet, den das Unternehmen Internet Security […]

weiterlesen ›

Cyber-Verbrecher wohnen oft noch bei ihren Eltern

Der „typische Täter“ beim Missbrauch von fremden Internet-Zugängen ist männlich, zwischen 16 und 21 Jahren alt, eine mittlere bis gehobene Schulbildung und wohnt oft noch bei den Eltern.

Zu diesem Ergebnis kommt eine heute in Wiesbaden veröffentlichte Studie des deutschen Bundeskriminalamts (BKA) und der Polizei Münster.

Link: Account-Missbrauch im Internet

weiterlesen ›

ZVS führt Online-Bewerbungssystem ein

Die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) führt ein System zur Antrag-Stellung im Internet ein. Auf der Homepage können sich angehende Studierende über den Service „AntOn“ (Antragstellung Online) für verschiedene Fächer bewerben.

(Quelle: heise online)

Hier noch ein Link für ZVS-Opfer.

weiterlesen ›

Die amerikanischen Freitagsfragen …

1. Erinnerst du dich noch an deinen ersten besten Freund? Wer war es ?

Ja klar, es war Mathias L. Wir haben zusammen den Kindergarten und die Grundschule besucht, und haben viel Unsinn angestellt.

2. Bist du noch in Kontakt mit ihm ?

Ja, aber sehr selten. Er ist nach Karlsruhe gezogen um dort […]

weiterlesen ›

Knapp 52 Prozent der Bundesbürger sind online

Das Wachstum des Internets in Deutschland hält weiter an und erreichte im zweiten Quartal 2003 einen neuen Höchststand. Knapp 52 Prozent der Erwachsenen ab 14 Jahre sind mittlerweile im Netz, das entspricht 33,3 Millionen Bundesbürgern. Dies sind Ergebnisse der Internetstudie @facts für das zweite Quartal 2003, die die Arbeitsgemeinschaft @facts vom Marktforschungsinstitut Forsa erheben lies. […]

weiterlesen ›

WLan & Mc Doof

Wenn man diesen Artikel auf „The Register“ lesen tut, kommt bei mir die Frage auf, ob McDonalds bald auch einen Zugang zum Internet via WLan anbietet.

weiterlesen ›

Studie der Universität Karlsruhe zum Zahlungsverhalten im Internet

Internetnutzer zahlen ungern für Downloads – über 60 Prozent versuchen zunächst, die von ihnen gewünschte Ware kostenlos zu bekommen. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Studie der Universität Karlsruhe, die in Zusammenarbeit mit Mummert Consulting erstellt wurde und Informationen über das Zahlungsverhalten im Internet liefern soll, schreibt golem.de. Ist doch auch logisch. Die Leute haben […]

weiterlesen ›

Dunkelziffer bei Cyber-Crime „gigantisch“ hoch

Der Datenklau per Internet hat Hochkonjunktur im Moment wie es scheint. So wurde in der jüngster Vergangenheit mehrmals über über Cyber-Crime berichtet. N24 schreibt, daß die Hacker-Angriffe auf Computersysteme von Firmen zunehmen, aber die Dunkelziffer nach Einschätzung von Fachleuten noch immer außerordentlich hoch ist. Rund 98 Prozent der Fälle von Internet-Kriminalität werden nach Angaben von […]

weiterlesen ›

Rettet die Privatkopie!

Die Erlaubnis, im Internet und anderen digitalen Medien eine begrenzte Anzahl von Kopien für den privaten Gebrauch zu erstellen oder digitale Archive anzulegen, steht nach Plänen der Bundesregierung vor dem Aus! Ich unterstütze daher die Rettung der Privatkopie. Nutzer sollen auch weiterhin für private Zwecke in beschränktem Maße Kopien erstellen dürfen. Dies muss für den […]

weiterlesen ›

Großangriff auf das Internet

Laut Focus legen die „bösen“ Hacker am 6. Juli das Internet lahm. Bin ich ja mal gespannt!

Update:

weiterlesen ›

DVD-Ripper aufgeflogen

Auch von „The Hulk“ ist vor Kinostart ein DVD-Rip im Internet aufgetaucht. Dumm nur, dass Universal Pictures jede CD mit einem Wasserzeichen ausgestattet hat und so genau weiss, wo die undichte Stelle ist. Für den Ripper hat das ganze jetzt eine 250.000 USD Klage zur Folge.

(Quelle: de.internet.com)

weiterlesen ›

Angst vor Kamerahandys im Umkleideraum [3]

Der Deutsche Bedemeisterverband möchte nun gegen die Foto-Mobiltelefone vorgenhen:

Mit neuen Warnschildern und verschärften Badeordnungen will der Bundesverband Deutscher Schwimmmeister (BDS) gegen den Missbrauch von Foto-Handys in öffentlichen Schwimmbädern vorgehen.

Dank neuer Handy-Technik könnten Voyeure mit Mobiltelefonen in den Umkleiden unauffällig „schamverletzende“ Fotos oder Filmaufnahmen anderer Badegäste aufnehmen und in kürzester Zeit auf ihre Websites […]

weiterlesen ›