Kino.to offline

Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden hat das Filmportal Kino.to abgeschaltet und die Domain beschlagnahmt. In mehreren Ländern gab es Durchsuchungen. 13 Personen wurden bereits verhaftet.

Ich kenne da jetzt schon einige, die dicke Tränen weinen werden. Besonders weil Kino.to in seiner Form bisher einmalig war. Mehr Informationen unter gulli.com , golem.de , SpOn.

weiterlesen ›