Mann kauft im Internet, sein vorher gestohlenes Handy

Einem Mann aus Malibu wurde sein Mobiltelefon entwendet. Er suchte im Internet nach einem vergleichbaren Typ und erwarb auch eines. Als er das Handy dann bekam, wunderte er sich über die Ähnlichkeit mit seinem Gerät. Als er im Telefonverzeichnis des Handys schließlich Rufnummern seiner Kontakte fand, wurde ihm klar, das er sein eigenes Mobiltelefon erworben […]

weiterlesen ›

Zahl der Woche

Vor 25 Jahren brachte Motorola mit dem „DynaTAC 800X“ das erste Mobiltelefon in den USA auf den Markt. Das fast 800 Gramm schwere Gerät ging als „Knochen“ in die Geschichte ein.

weiterlesen ›

Verstrahlt

Führende Versicherungen haben einem Zeitungsbericht zufolge Mobiltelefone und
-anlagen wegen ihrer elektromagnetischen Strahlung als unkalkulierbare
Risiken eingestuft. Sie weigerten sich deshalb, Hersteller von Mobiltelefonen und
Netzwerkbetreiber gegen mögliche Schadenersatzklagen zu versichern,
berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ […]

Quelle: Futurezone@ORF

weiterlesen ›

Cryptophone soll Mobiltelefonie abhörsicher machen

Die Gesellschaft für sichere mobile Kommunikation (GSMK), hat ein Cryptophone entwickelt, das Lauschern das Leben schwer machen soll. Für den Schlüsselaustausch wird das Diffie-Hellman-Protokoll mit der hohen 4096-Bit-Verschlüsselungsstärke verwendet. Dabei wird ein einmaliger 256-Bit-Session-Key erzeugt. Als Kryptoalgorithmen wuren sowohl der Advanced Encryption Standard (AES) als auch Twofish aus dem Hause Counterpane implementiert.

weiterlesen ›

Nach Wardriving jetzt „Bluejacking“?

Um dem Bluetooth-Handy eines anderen Menschen eine dubiose Meldung zu schicken, bedarf es lediglich eines Mobiltelefons und eines stark frequentierten Ortes. „Bluejacking“ droht, zum Sport zu werden. Im Spiegel Online gibt es Jagderfahrungen eines 13-jährigen britischen Jugendlichen.

weiterlesen ›

Angst vor Kamerahandys im Umkleideraum [3]

Der Deutsche Bedemeisterverband möchte nun gegen die Foto-Mobiltelefone vorgenhen:

Mit neuen Warnschildern und verschärften Badeordnungen will der Bundesverband Deutscher Schwimmmeister (BDS) gegen den Missbrauch von Foto-Handys in öffentlichen Schwimmbädern vorgehen.

Dank neuer Handy-Technik könnten Voyeure mit Mobiltelefonen in den Umkleiden unauffällig „schamverletzende“ Fotos oder Filmaufnahmen anderer Badegäste aufnehmen und in kürzester Zeit auf ihre Websites […]

weiterlesen ›

Angst vor Kamerahandys im Umkleideraum [2]

Letzte Woche Mittwoch berichtete ich darüber, daß in Australien und Ost-Asien Mobiltelefone mit Kamera in Umkleideräumen verboten sind. Nun lese ich gerade im pieceoBlog das es auch die Schweiz getroffen hat. Dort sind nun „Phonecams“ aus öffentlichen Bädern verbannt worden.

weiterlesen ›

Angst vor Kamerahandys im Umkleideraum

Der Christlicher Verband junger Menschen (YMCA) befürchtet das Handys, die mit einer digitalen Kamera ausgestattet sind, dazu missbrauchen werden könnten, heimliche Nacktfotos in der Umkleide zu machen. Aus diesem Grund wurden Mobiltelefone aus Umkleideräumen verbannt. Typisches Inselaffen verhalten in Australien.

(Quelle: futurezone)

Update: Wie mir falcon78 gerade berichtete, gibt es in südost Asien vielerorts schon […]

weiterlesen ›