Ein Youtube Klassiker

Operation P0rn Day!

Flashmob einmal anders: Im Video-Portal YouTube wurden dieser Tage von den Usern eines Forums innerhalb kürzester Zeit tausende Porno-Videos hochgeladen. Quasi ein Porno-Flashmob. Mehr Informationen gibt es bei chip.de

weiterlesen ›

Geek P0rn

Das Blog mal anders ….

http://www.pornolize.com/pornolize4?lang=de&url=http%3A%2F%2Fblog.docx.org&submit=Translate

weiterlesen ›

Wichsrekord – 36 Orgasmen in 24 Stunden

Bisher war der deutsche Student Hans Blickstein Rekordhalter im Onanieren. Nun ist es Andre Gubilam. Mit 400 Pornofilmen brachte er sein Rohr einen ganzen Tag lang mit nur wenigen Minuten Schlafunterbrechungen zum fließen und fließen und fließen. Seit seinem 13. Lebensjahr übte Andre für diesen Tag.

Quelle: praline

weiterlesen ›

Verrückt! Porno-Film auf Berliner Fanmeile

Viele Berliner staunten nicht schlecht: Da stöhnten und keuchten doch zur Fußball-WM ungeniert nackte Menschen auf der Wiese des Tiergartens herum. Und nicht nur da: Auch im Bus, auf der Fanmeile und in der S-Bahn ging’s heftig zur Sache. Des Rätsels Lösung: Hier wurde gerade ein Porno-Film gedreht.

praline.de

weiterlesen ›

Wegen Pornodreh Wohnung gekündigt

Der schweizer Pornostar Michael Ryan produziert nicht nur fleissig neue Pornos, sondern wurde nun auch aus seiner eigenen Wohnung geschmissen. Der Vermieter kündigte Michael Ryan, weil er in seiner Wohnung Pornos gedreht hat bis die Wände wackelten… Nun hat Michael Ryan eine Anzeige aufgegeben:

Pornostar Sucht 2-3 Zimmer Wohnung
– Wichtig Fi**en sollte erlaubt […]

weiterlesen ›

Sex-Themenpark

London wird im Sommer um eine Touristenattraktion reicher: Im Zentrum der Stadt entsteht derzeit der weltweit offenbar erste Sex-Themenpark. Trotz der Nähe zum Rotlichtviertel soll es dabei nicht um Pornografie gehen. Vielmehr wollen die Betreiber seriös, aber unterhaltsam über alles rund um das einschlägige Thema informieren. So ist etwa eine Flirt-Zone geplant, in der die […]

weiterlesen ›

„Porno“-Domain kommt doch nicht

Die Internet-Behörde ICANN hat entgegen den Ankündigungen aus dem Vorjahr einen RIchtungswechsel vollzogen und der Einführung der Sex-Domain „.xxx“ für pornografische Sites endgültig eine Absage erteilt. Nun wird es im Internet wohl doch doch kein „Rotlichtbezirk“ geben.

weiterlesen ›

P0rn0 von vorne bis hinten

Du wolltest schon immer einmal der Chef einer Firma sein die Pornofilme produziert, kein Problem. Bei eBay wird gerade solch eine Firma zum Kauf angeboten.

weiterlesen ›

Google hat ein Problem mit Pornos

Nur eine Woche nach dem Start hat Googles neuer Service „Google Base“ bereits ein Problem mit Porno-Spam. Anfang der Woche fiel erstmals Nutzern auf, dass unter bestimmten Suchbegriffen gleich dutzendweise Links zu Porno-Angeboten und Link-Farmen zu finden waren. Einschlägige Eingaben wie „Teen“ und „xxx“ führten zeitweise fast ausschließlich zu dubiosen Einträgen in „Google Base“ – […]

weiterlesen ›

Billige Pornos, teure Windeln

Wer in Zuchtpferde, Münzen oder Schnittblumen investieren will, muss sich über die geplante Mehrwertsteuererhöhung keine Sorgen machen. Für sie gilt weiterhin der ermäßigte Steuersatz von sieben Prozent, mit dem eigentlich Grundgüter und Produkte, die dem Gemeinwohl dienen, subventioniert werden sollen. Aber zählen sie oder Süßigkeiten wirklich zur Grundversorgung? Und dienen am Kiosk gekaufte Porno-Hefte der […]

weiterlesen ›

Pornogami