Schüler zu dumm und verklagt Staat vor Gericht

Ein 15-jähriger aus Australien hat den Staat verklagt, weil er trotz des Besuchs einer staatlichen Schule nach eigenen Angaben weder lesen, schreiben noch rechnen kann. Was war passiert:

Der Schüler wechselte vor rund drei Jahren auf die Oberschule. Dabei wurde festgestellt, dass seine Lese- und Schreibkenntnisse auf dem Stand eines Sechsjährigen lagen. Daher verklagt er […]

weiterlesen ›

Schottische Schulen führen Schlafunterricht ein

Um ihren Schülern den Wert gesunder Nachtruhe zu vermitteln, geben vier Schulen in Schottland Schlafunterricht. Denn obwohl Experten Kindern nun Stunden Schlaf pro Tag empfehlen, sind es bei einigen nur vier. „Man würde keine ohne genug Essen in die Schule schicken. Wieso sollte man jemanden ohne genug Schlaf schicken“, fragte die Leiterin des Projektes. Darum […]

weiterlesen ›