Zahl der Woche

Es ist 30 Jahre her, dass die Spam-Mail verschickt wurde. Am 3 Mai 1978 hatte der US-Computer-Händler DEC an 600 User Werbe-Mails für seinen neuen DEC-Computer verschickt.

weiterlesen ›

Der meiste Spam kommt aus den USA

Die britische Virenschutz-Firma Sophos hat eine Länderrangliste der größten Spam-Verursacher in einer Studie veröffentlicht. Forscher haben in dieser Studie über einen Zeitraum von zwei Tagen Spam-Mails gescannt. Dabei wurde als Spitzenreiter dieser Rangliste die USA mit 56,74 Prozent ermittelt. Auf dem zweiten Platz liegt Kanada mit 6,80 Prozent, gefolgt von China & Hongkong mit 6,24 […]

weiterlesen ›

Spam, Spam, Spam

Innerhalb von 4 Tagen sind hier 1200 Spam-Mails aufgeschlagen. Habt ihr irgendwie Langeweile?

weiterlesen ›

„Mydoom“ soll Spammer-Werk sein

Der E-Mail-Wurm „Mydoom“ verstopft nicht nur die Netzwerke und startet Angriffe auf sco.com und microsoft.com – auch gültige E-Mail-Adressen sollen Ziel des anhaltend umtriebigen Wurms sein. Dadurch erhärtet sich der Verdacht, das der Hauptzweck von „Mydoom“ das Sammeln von regulären E-Mail-Adressen, entweder um diese zu verkaufen oder um sie selbst als Ziel für Spam-Mails zu […]

weiterlesen ›

Spam und Viren werden immer lästiger

FAst zwei von drei aller weltweit versendeten E-Mails sind laut MessageLabs bereits Spam. Konkret hat das Unternehmen im Dezember insgesamt 463,1 Mio. E-Mails gefiltert. Von diesen ware 290,4 Mio., das sind 62,7 Prozent, unerwünschter Werbemüll. Die Zahl der Spam-Mails hat ein neues Allzeit-Hoch erreicht. Noch im November waren „lediglich“ 55 Prozent aller weltweit versendeten elektronischen […]

weiterlesen ›

Spamstats

Vorhin habe ich mir sein simples BASH-Skript gebastelt das mir mittels rrdtool eine grafische Übersicht erzeugt, wieviel SPAM-Mails ich so pro Tag bekomme.

#!/bin/bash

SPAMDIR=/home/docx/Mail/spam/cur/
WDIR=/var/www/spamstats/
TODAY=$(date +%s)

ls -la $SPAMDIR | grep `date +%Y-%m-%d` | wc -l > result

SPAM=$(cat result)

echo „spam: $SPAM“

if [ -z $SPAM ]; then
SPAM=“0″;
[…]

weiterlesen ›

Heise stellt Strafanzeige gegen Spammer

Der Heise Zeitschriften Verlag hat beim Landeskriminalamt Hannover Strafanzeige gegen einen Versender von Spam-Mails gestellt, der massenhaft unerwünschte E-Mail-Werbung mit der gefälschten Absenderangabe heise.de verschickt hatte. Er warb darin für einen nach Schneeballprinzip organisierten Vertrieb von Prospekten über „erfolgreiches Internet-Marketing“ und versprach ein Einkommen von „mehr als 250.000 Euro in den ersten sechs Monaten“.

Link:heise

[…]

weiterlesen ›

Spamflutwelle

Das Fass schwappt langsam über und dann werde ich echt zum BOFH. Dieses Wochenende habe ich ca. 273 SPAM-Mails bekommen. Hallo Spammer, macht es euch eigentlich Spaß das Netz so zu verschmutzen und die Bandbreite mancher User so zu strapazieren? Okay, mit der 11Mbit Funkstandleitung haben ich das Problem, das meine Leitung dicht ist, wenn […]

weiterlesen ›

Mailsystem geknackt

Spammer haben bei Hotmail eine Lücke entdeckt mir der das WebDav-Interface umgangen werde kann, und massenweise Werbemails über Mailserver zu schicken. Tja, dumm gelaufen. Hatte Microsoft doch erst im März ein Mail-Limit eingeführt, um die Zahl der versandten Spam-Mails einzudämmen.

(Quellen: Desiatox, futurezone)

weiterlesen ›