85% aller Spam kommen aus 6 Bot-Netzen

Laut des Marshal TRACE-Teams verteilt sich die Spam-Mails aktuell auf die Botnetze wie folgt:

Srizbi 39%
Rustock 20%
Mega-D 11% 35.000 Zombies
Hacktool.Spammer 7%
Pushdo 6%
Storm.Worm 2% 85.000 Zombies

Hierbei sei bemerkt, daß Mega-D im Januar noch für ein 1/3 aller Spam verantwortlich war aber wegen Ausfall des zentralen […]

weiterlesen ›

Auch nett

Out: 220 krell.webweaver.net ESMTP commodore 64 Postfix Baby … [bloeder spammer kommt vermutlich ueber proxy] ..
Out: 221 Error: I can break rules, too. Goodbye.

weiterlesen ›

Der meiste Spam kommt aus den USA

Die britische Virenschutz-Firma Sophos hat eine Länderrangliste der größten Spam-Verursacher in einer Studie veröffentlicht. Forscher haben in dieser Studie über einen Zeitraum von zwei Tagen Spam-Mails gescannt. Dabei wurde als Spitzenreiter dieser Rangliste die USA mit 56,74 Prozent ermittelt. Auf dem zweiten Platz liegt Kanada mit 6,80 Prozent, gefolgt von China & Hongkong mit 6,24 […]

weiterlesen ›

„Mydoom“ soll Spammer-Werk sein

Der E-Mail-Wurm „Mydoom“ verstopft nicht nur die Netzwerke und startet Angriffe auf sco.com und microsoft.com – auch gültige E-Mail-Adressen sollen Ziel des anhaltend umtriebigen Wurms sein. Dadurch erhärtet sich der Verdacht, das der Hauptzweck von „Mydoom“ das Sammeln von regulären E-Mail-Adressen, entweder um diese zu verkaufen oder um sie selbst als Ziel für Spam-Mails zu […]

weiterlesen ›

Spam und Viren werden immer lästiger

FAst zwei von drei aller weltweit versendeten E-Mails sind laut MessageLabs bereits Spam. Konkret hat das Unternehmen im Dezember insgesamt 463,1 Mio. E-Mails gefiltert. Von diesen ware 290,4 Mio., das sind 62,7 Prozent, unerwünschter Werbemüll. Die Zahl der Spam-Mails hat ein neues Allzeit-Hoch erreicht. Noch im November waren „lediglich“ 55 Prozent aller weltweit versendeten elektronischen […]

weiterlesen ›

Spamradio

Spamradio is a non-profit making project which is focussed on turning spam (junk) email into an Internet audio broadcast.

Link: Spamradio.com

weiterlesen ›

Microsoft versinkt im Spam

80% des gesamten E-Mail-Verkehrs auf Hotmail und MSN sind Werbemüll.

weiterlesen ›

Spammer haben was neues

Gerade ist ne Mail im meinem Postmaster Account gelandet die nicht zugestellt werden konnte. Okay sowas ist nichts seltenes aber die Fehlermeldung machte mich doch etwas neugierig.

553 5.3.5 nomx.ultsearch.com. config error: mail loops back to me (MX problem?)

docx@fuckup:~$ host -t mx mf.org
mf.org mail is handled by 10 nomx.ultsearch.com.
docx@fuckup:~$ ping […]

weiterlesen ›

Open-Source-Spam

Zwei Mio. USD Geldstrafe für US-Spammer

Eine kalifornische Marketing-Firma ist wegen der massenhaften Versendung unerwünschter E-Mails zu einer Geldstrafe von zwei Millionen USD (1,7 Millionen Euro) verurteilt worden.

Den beiden Inhabern der Firma PW Marketing LLC, Paul Willis und Claudia Griffin, wurde außerdem untersagt, ohne Unterrichtung des Staatsanwalts erneut irgendwelche Werbegeschäfte über das Internet zu betreiben.

Quelle: Futurezone@ORF

weiterlesen ›

Spammer-Catcher Projekt „Schnucki“

Der C4 hat ein Projekt gestartet mit dem das Verhalten von Spammer beobachtet werden soll. Genauer gesagt soll das Experiment soll 3 Ding zeigen: Wer sammelt Adressen? ; Wieviel Spam kommt an eine einzelne Adresse (wird sie rumgegeben)? Sammelt der gleiche Spammer die Adresse vielleicht nochmal neu ein? ; Welche Verkrueppelungen bringen ueberhaupt was, welche […]

weiterlesen ›

Spammer

Gerade habe ich nen Anruf von einem Spammer bekommen der schon seit Monaten bei mir auf einer Blacklist steht. Sehr funny!

weiterlesen ›

Heise stellt Strafanzeige gegen Spammer

Der Heise Zeitschriften Verlag hat beim Landeskriminalamt Hannover Strafanzeige gegen einen Versender von Spam-Mails gestellt, der massenhaft unerwünschte E-Mail-Werbung mit der gefälschten Absenderangabe heise.de verschickt hatte. Er warb darin für einen nach Schneeballprinzip organisierten Vertrieb von Prospekten über „erfolgreiches Internet-Marketing“ und versprach ein Einkommen von „mehr als 250.000 Euro in den ersten sechs Monaten“.

Link:heise

[…]

weiterlesen ›