Gelber Schein

So der Hausarzt hat sich mein Hinterteil dann heute mal angeschaut und war etwas überrascht das der Abszess nur aufgeschnitten wurde und nicht ausgeschabt. Naja die werden wohl gestern schon das richtige gemacht haben und ich hoffe das ich sowas nie mehr bekomme. Er hat mich dann erstmal bis Ende nächster Woche krank geschrieben. Das […]

weiterlesen ›

Das lief ja besser als erwartet

Heute mogrn so gegen 8 Uhr war dann der große Tag. Fast pünktlich war ich bei der chirugischen Ambulanz und zum Glück war nicht viel los. Der Diensthabende Arzt sondierte dann erstmal den Kanal, klärte mich auf was ich genau habe und was gemacht wird. Blut wurde dann auch direkt abgenommen und ein Zugang gelegt […]

weiterlesen ›

Konsolen beepen

Kennt bestimmt jeder, dieses manchmal nervige Konsolen beepen wenn man mit TAB und Co. arbeitet. Abstellen kann man das wie folgt:

set bell-style none

oder

#!/bin/sh
if [ „$1“ = „off“ ]; then
echo -e „\33[11;0]“
echo „Bell turned off.“
fi

if [ „$1“ = „on“ ]; then
echo -e […]

weiterlesen ›

Fotoalbum von Japanischen Workaholics

Das die Japaner arbeiten wie die Wilden ist ja bekannt. Hier gibt es nun ein Fotoalbum mit schlafenden Buisinesmänner die vor lauter Erschöpfung z.B. an der Ampel zusammenbrechen und einschlafen.

weiterlesen ›

Lang lang isset her

Gute 11 Jahre ist es jetzt her das ich „Die Schule ist aus wir gehen nach haus …“ gerufen habe. Heute bekam ich eine Einladung zu unserem zweiten Klassentreffen Ende September. Freu mich schon total drauf einen Teil der Leute zutreffen mit dehnen ich teilweise 10 Jahre die Schule zusammen besucht habe. Mit einem Großteil […]

weiterlesen ›

Glück gehabt

Glück gehabt im warsten Sinne des Wortes hat ein Bauarbeiter in den USA gehabt. Ein Kollege von ihm handtierte mit einem Nagelschussgerät rum und verlor dabei wohl die Kontrolle über das Gerät. Sechs Nägel traffen einen anderen Bauarbeiter im Kopf.

Quelle: CNN

weiterlesen ›

Propeller am Penis

Sex mit dem Staubsauger war 1985 das Thema eines unglaublichen Rechtsstreites zwischen der Firma Kobold und dem Chaos Computer Club: eine kaum glaubliche Posse aus der Frühzeit des Netzes, als T-online noch Btx hieß. Damals schrieb Nora den folgenden Bericht:

weiterlesen ›

Student lebt acht monate lang im Keller der Uni-Bibliothek

Der „obdachlose“ Student schlief nachts sechs Stunden lang im Keller der Uni-Bibliothek. Zum Duschen ging er in die Sporthalle, seine Hausarbeiten schrieb er bei McDonald’s. Seine Kommilitonen konnten die improvisierte Lebensweise auf einer eigens eingerichteten Website mit verfolgen.

Quelle: RP-Online

weiterlesen ›

Kundgebung gegen die unkontrollierte Einführung von RFID

am 4. Mai 2004 ab 13:30 Uhr
vor dem Hilton Hotel Düsseldorf
Georg-Glock-Str. 20 (neben der FH-Düsseldorf)

RFID, Smart Chips, Green Tags, all diese Begriffe bezeichnen das gleiche: kleine Schnüffelchips, die per Funk eine Ziffern- und Buchstabenfolge aussenden, sobald sie sich in der Nähe eines aktiven Lesegerätes befinden. Diese Chips bieten viele Vorteile […]

weiterlesen ›

China versinkt im elektronischen Müll

Rund 90 Prozent des in den USA produzierten IT-Schrotts landet in China. Ein großer Teil davon wird in der südlich gelegenen Provinz Guangdong verwertet und von hunderttausenden Gastarbeitern für einen Hungerlohn „recycelt“. Dabei werden die Geräte in ihre Einzelteile zerlegt und weiterverkauft. Dies ist eine gefährliche Arbeit, bei der Computerteile teilweise über Kohlefeuer verbrannt oder […]

weiterlesen ›

Der meiste Spam kommt aus den USA

Die britische Virenschutz-Firma Sophos hat eine Länderrangliste der größten Spam-Verursacher in einer Studie veröffentlicht. Forscher haben in dieser Studie über einen Zeitraum von zwei Tagen Spam-Mails gescannt. Dabei wurde als Spitzenreiter dieser Rangliste die USA mit 56,74 Prozent ermittelt. Auf dem zweiten Platz liegt Kanada mit 6,80 Prozent, gefolgt von China & Hongkong mit 6,24 […]

weiterlesen ›

Voll erwischt

Jetzt hats mich aber voll erwischt, die Grippe. Bin total wackelig auf den Beinen, Nase verschnupft und fühle mich irgendwie total Unwohl. Natürlich kommt das diese Woche total ungelegen weil ich im Wohnheim sowie in der DVZ einiges zu tuen habe und mit Michael eigentlich zusammen lernen wollte. Erstmal nen MediaPack nehmen.

weiterlesen ›

Massenklagen wegen iPod-Akku

In den USA wurden im Dezember 2003 fünf Gemeinschaftsklagen gegen Apple eingereicht. Auslöser ist der immer wieder in der Kritik stehende Akku des portablen Music Players iPod. Laut Angaben der Kläger würde der Akku nicht die von Apple beworbene Leistung erbringen und schon nach kurzer Zeit nur noch einen Teil der anfangs gebotenen Wiedergabezeit ermöglichen. […]

weiterlesen ›