Aus Sicht der Bezirksregierung sind Suchmaschinenbetreiber „Serviceprovider“ und hinsichtlich der von ihnen gelieferten Ergebnisse möglicherweise rechtlich verantwortlich. Somit würde die Sperrungsverfügungen für Sie auch greifen und es müßte eine Filterung des Inhalt erfolgen. Mehr dazu gibts Externer Linkhier.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO