Externer LinkIn den USA ist es üblich, daß die Parteien noch mal am Wahltag wild Leute anrufen, um sie zum Wählen zu bewegen. 2002 hatten einige Republikaner die Leitungen bei den Wahlkampfzentren der Demokraten dauerbelegt, und so die Wahl manipuliert. Jetzt kam beim Gerichtsverfahren raus, daß die kurz vorher mit dem weißen Haus telefoniert hatten. Die Republikanische Partei hat Millionen ausgegeben, um die vor Gericht anständig zu verteidigen.

Via: Externer LinkFeFe’s Blog

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO