Wer wegen tiefsitzender Hosen seine Unterwäsche zeigt, kann in Lynwood südlich von Chicago mit einer Geldstrafe belegt werden. Der Gemeinderat beschloss, einen Beitrag von 25 Dollar gegen jeden zu erheben, der mehr als sieben Zentimeter seiner Unterhosen öffentlich zur Schau trägt. Laut Bürgermeister Eugene Williams soll damit verhindert werden, dass junge Männer nur halbbekleidet durch den Ort laufen und Investoren abschrecken.

0 Kommentare

  1. 1

    Gut dass ich nicht in den USA wohne. Bescheuertes Land…

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO