Der Junge mit dem Namen Islam

Ein neunjähriger Junge aus Paris hat einem Zeitungsbricht zufolge nicht an einer Fernsehsendung teilnehmen dürfen, weil er mit Vornamen Islam heißt. Mitarbeiter der Produktionsfirma hätten den Jungen bei einem Casting gesagt, sein Name sei „ein Problem“. Wenn ein Junge Islam heiße, sei das so, als ob ein Mädchen einen Schleier trage, hätten die Redakteure erklärt.

weiterlesen ›

„Matrix Reloaded“ widerspricht dem Islam

»“Matrix Reloaded darf in ägyptischen Kinos aus religiösen Gründen nicht gezeigt werden. […] da dieser sich in einer dem Islam widersprechenden Art und Weise mit der Frage der Schöpfung auseinander setze.“«

(Quelle futureZone)

weiterlesen ›