Gestern bei stern TV lief ein Beitrag über die seltsame Geschäftsbeziehung zwischen Lidl und Greenpeace. Lidl nimmt in großer Stückzahl das Greenpeace-Magazin ab und verkauft es dann in den Läden. In einer Pestizid-Studie im Jahr 2005 hatte Lidl sehr schlecht abgeschlossen. Bei der aktuellen Studie hat Lidl aber erstaunlich gute Wertungen. Ob es da einen Zusammenhang mit dem Verkauf der Zeitschriften gibt? Mehr dazu bei Stern TV.

0 Kommentare

  1. 1

    Der Link geht zu stern, genauer gesagt zu stern TV.

    Nicht zu SpOn. … nicht das es da Ärger gibt! 🙂

  2. 2

    Danke für den Hinweis. Habe die Quelle nun geändert.

Was denkst du?