Deutschlands zweitgrößter Discounter Lidl tritt mehr und mehr aus dem Schatten des Branchenprimus Aldi. In den ersten drei Quartalen 2003 legte Lidl beim Umsatz rasant um 12,6 Prozent zu, Aldi (Nord und Süd) kam nur auf ein Plus von 5,6 Prozent. Besonders auffällig: Lidl knöpfte Aldi direkt Marktanteile ab. Im ersten Halbjahr verlor Aldi 78 Millionen Euro Umsatz an den schwäbischen Rivalen. Auch die Discounter Plus, Penny und Netto gaben zusammen Erlöse von 55 Millionen Euro an Lidl ab.

Soll mir nur recht sein wenn die bald ein richtiges Preis-Dumping machen 😉

Quelle: Externer LinkN24

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO