Am Dienstag wurde das Legoland Duisburg gestürmt. Fünf große und mit Kindern vollbesetzte Reisebusse hielten Vormittags vor dem Legoland. Verkehrschaos auf dem Philosophenweg war vorprogrammiert. Einige Autofahrer fuhren vorsichtig, teilweise über den Bordstein an den Bussen vorbei. Andere wendeten und fuhren einen Umweg. Nicht ganz vier Stunden später ging das Spektakel wieder los. Die ~ 250 Kinder wollten wieder nach Hause.

Was denkst du?