Am Anfang meiner „nebenberuflichen“ Selbstständigkeit habe ich viel bei eBay verkauft.  Palettenweise wurden 19″ Servergehäuse und diverses 19″ Zubehör,  Neopren Notebookhüllen oder Mini-ITX Zubehör verkauft. Irgendwann haben dann Mitbewerber die Preise so stark gedrückt das die Gewinnspanne fast gegen Null ging. Kurze Zeit später wurden mir die eBay Gebühren dann auch zu teuer und ich habe meinen Abverkauf über eBay eingestellt. Seitdem ruht mein geschäftlicher eBay Account. Über meinen privaten Account ersteigere ich nur noch zwei oder dreimal im Jahr etwas bei eBay. Das Auktionshaus hat für mich an Glanz und Reiz verloren, denn es noch zwischen 2000 und 2007 hatte. Letzte Woche habe ich mein Arbeitszimmer aufgeräumt und neben drei ausgedienten Handys noch etwas Hardware gefunden. Das ganze Zeugs wird jetzt nach und nach bei eBay zum Kauf angeboten.

Was denkst du?