Mit einem Hamster-betriebenen Ladegerät fürs Handy hat ein britischer Schüler seine Abschlussprüfung im Fach Elektronik bestanden. Der 16-jährige Peter Ash aus Lawford im englischen Somerset hatte erkannt, dass sein Hamster Elvis mit seinen endlosen Runden im Rad Strom erzeugen konnte. Immerhin 13 Monate lang arbeitete der Schüler daran, die Technik des Hamsterrades so auszufeilen, dass der Generator genügend Strom für sein Mobiltelefon produzierte. Achja, zwei Minuten strampeln reichen für 30 Minuten Telefonie.

Quelle: Externer LinkFuturezone@ORF

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO