Puh, da bin ich doch gerade nach einem Update der MySQL-Pakete auf einem Produktivsystem kurzzeitig schwer ins schwitzen gekommen. Der MySQL-Daemon wollte nicht mehr starten. Ein Blick ins Syslog spuckte dann unter anderem folgende Zeile aus: /usr/sbin/mysqld: unknown variable ‚old_passwords=1‘

In der Datei /etc/mysql/my.cnf die Zeile mit „old_passwords=1“ auskommentieren und MySQL dann neustarten. Danach läuft alles wieder wie gewohnt. Dieses problem kommt wohl daher das mysql-common von Version 4.0 auf 5.0 gesprungen ist.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO